Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Mégane CC

Foto: Renault 7 Bilder

Der Markteinführungstermin für das Renault Mégane Coupé-Cabriolet ist geschickt gewählt. Denn wenn sich Ende Oktober/Anfang November die ersten Herbststürme zusammenbrauen, können die Insassen den drohenden Unwettern durch das Panorama-Glasdach gelassen entgegensehen und sind doch bestens vor Wind und Wetter geschützt.

05.09.2003

Sobald die Wolken sich verziehen, genügt ein Knopfdruck. Das Dach zieht sich in den Kofferraum zurück, und 22 Sekunden später steht dem Genuss der frischen, klaren Herbstluft nichts mehr im Wege. Kann es bessere Argumente für ein Coupé geben, das sich mit voll versenkbarem Glas-Hardtop in Windeseile in ein Voll-Cabrio verwandelt?

Das Coupé-Cabriolet ist eine von sieben Varianten der Mégane-Reihe, zu der neben den bereits bekannten Limousinen mit dem schrägen Heck und zwei beziehungsweise vier Türen auch der Scénic und der im nächsten Frühjahr erscheinende Grand Scénic mit sieben Sitzen gehören. Außerdem kommen bereits Mitte September der Grandtour genannte Kombi und die viertürige Limousine mit klassischem Stufenheck auf den Markt. Beide mit einem im Vergleich zu den Schrägheckmodellen um 61 Millimeter gestreckten Radstand.

Windschutzscheibe nähert sich bedrohlich der Fahrerstirn

Apropos Radstand – der ist beim Coupé-Cabriolet rund zehn Zentimeter kürzer als beim Schrägheck. Das geht zu Lasten des Knieraumes für die Fondpassagiere. Bereits bei einem nur knapp 1,80 Meter großen Fahrer findet dahinter nicht einmal mehr ein Halbwüchsiger ausreichend Platz. Höchstens Babys oder Kleinkinder in einem per serienmäßiger Isofix-Halterung verankerten Kindersitz.

Geräumiger geht es da im schon optisch sehr lang und gestreckt wirkenden Heck zu. Bei geschlossenem Dach, das übrigens von Entwicklungspartner Karmann in Osnabrück als komplettes Modul ins Renault-Werk Douai ans Band geliefert wird, fasst der Kofferraum üppige 490 Liter. Als Cabrio bleiben davon immerhin noch 190 Liter übrig. Ebenfalls kein Platzmangel herrscht auf den um 24 Millimeter niedriger als in den Limousinen montierten vorderen Sitzen. Allerdings nähert sich der recht breite, obere Rahmen der sehr flach stehenden Windschutzscheibe auf ein bis zwei Handbreit der Stirn des Fahrers. Dadurch will sich das Gefühl von vollkommener Offenheit – wie bei den meisten Cabrios jüngeren Datums – nur eingeschränkt einstellen.

Ist das Mégane Coupé-Cabriolet aber erst einmal in Bewegung, fällt der Fahrtwind ungehemmt über die Passagiere her, sofern er nicht von hochgefahrenen Seitenscheiben und aufgestelltem Windschott (290 Euro Aufpreis) daran gehindert wird. Dann nämlich massiert lediglich ein laues Lüftchen den Scheitel. Selbst dann, wenn unter der Motorhaube der druckvolle 1,9-Liter-Common-Rail-Diesel mit 120 PS und 300 Nm agiert. Dessen harmonische Leistungsentfaltung passt sehr gut zu einer Cabrio-typisch lässigen Gangart. Gleichzeitig erweist sich das laufruhige Triebwerk als adäquate Antriebsquelle mit genügenden Leistungsreserven, wenn im Coupé-Modus zügig lange Strecken zurückgelegt werden sollen.

Drei Wünsche auf einmal: Coupé, Cabrio und Sportwagen

Der Vierzylinder verrichtet seine Arbeit so verhalten, dass er nicht als Diesel zu identifizieren ist. Der 1.9 dCi ist eine von drei zum Serienstart angebotenen Antriebsquellen. Er soll nach Angaben von Renault ein Viertel der Verkäufe bestreiten. 50 Prozent sollen mit dem 113 PS starken 1,6-Liter-Benziner ausgeliefert werden, wiederum ein Viertel mit dem Zweiliter-Benziner mit 135 PS.

Der Grundpreis für die Basis-Ausführung -Mégane Coupé-Cabriolet Confort Authentique 1.6 16V – liegt bei 21.900 Euro. Der günstigste Diesel, der 1.9 dCi, kommt auf 24.200 Euro. Das Topmodell als Mégane Coupé-Cabriolet Luxe Privilège 1.9 dCi kostet 26.350 Euro.

Für die Zukunft sind, wie für die anderen Mégane-Derivate auch, weitere Motoren geplant: ein Zweiliter-Turbobenziner mit 165 PS sowie eine 140-PS-Variante des 1.9 dCi. Damit erfüllt der Mégane dann gleich drei Wünsche auf einmal: Coupé, Cabriolet und Sportwagen.

Technische Daten
Renault Mégane 1.6 16V CCRenault Mégane 1.9 dCi CC Confort AuthentiqueRenault Mégane 1.9 dCi CC Luxe Privilège
Grundpreis21.900 €24.200 €26.350 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4355 x 1777 x 1404 mm4355 x 1777 x 1404 mm4355 x 1777 x 1404 mm
KofferraumvolumenVDA490 L490 L490 L
Hubraum / Motor1598 cm³ / 4-Zylinder1870 cm³ / 4-Zylinder1870 cm³ / 4-Zylinder
Leistung82 kW / 112 PS (152 Nm)88 kW / 120 PS (300 Nm)88 kW / 120 PS (300 Nm)
Höchstgeschwindigkeit195 km/h200 km/h200 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h11,8 s10,9 s10,9 s
Verbrauch7,0 L/100 km5,4 L/100 km5,4 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Renault Megane dCi 130 Renault Mégane ab 144 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Renault Mégane Renault Bei Kauf bis zu 23,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden