Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Roadster-Konzept Wind

Windhund

Foto: Angelika Emmerling 6 Bilder

Hoffentlich wird es kein laues Lüftchen. Renaults Roadster-Konzept Wind zeigt knackiges Design und frische Ideen. Ein Fahrbericht.

22.06.2004 Alexander Bloch


Der Fortschritt des Automobils war Renault bisher ein ernsthaftes Anliegen: Der Espace zeigte, wie viel Platz ein modernes Auto haben kann, und die ersten fünf Sterne im NCAP-Crashtest gingen ebenfalls an den französichen Großkonzern. Jetzt arbeitet Renault mit vollem Ernst am Thema Spaß und lässt die Studie Wind über die Straßen blasen. Diese auf dem Genfer Automobilsalon präsentierte Roadster-Kreation fegt mit ihrer – von scharfen Linien kontrastierten Rundlichkeit – schon im Stand die Emotionen eines sonnigen Tages auf einer kurvigen Straße am Meer in Großstadtköpfe. Entworfen worden ist der 3,87 Meter lange Offen-Floh mit dem knackigen Abschluss 160 Kilometer südlich der nächsten Küste, im Renault Technocentre nahe Paris. Dort haben die Designer eine Komposition geschaffen, die abseits des bekannten Mutes der Renault Stylisten von Anfang an attraktiv wirkt. Frontwärts sorgt ein zweiteiliger Kühler von Valeo für ein kühlendes Lüftchen und einen exklusiven Rückspiegel - Auftritt. Hinten stehen drei-dimensionale Heckleuchten wie bei einem amerikanischen Straßenkreuzer der fünfziger Jahre im Luftstrom. Auf dem Gelände des Technocentre durfte der offene Zwei-plus-Eins-Sitzer seine ersten Fahrstunden absolvieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden