Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Scenic Energy dCi 130 im Fahrbericht

Van mit neuem Spardiesel

Renault Scenic Energy dCi 130, Start und Stop Dynamique 6 Bilder

Ein nagelneuer Dieselmotor von Renault feiert im Scénic Premiere: Er ist klein und sparsam. Erste Fahreindrücke des 130 PS starken Vierzylinders.

02.08.2011 Werner Schruf

Downsizing heißt das Gebot der Stunde – jedenfalls für die Motorenentwickler. Bei Renault haben sie das umgesetzt und einen 1,6-Liter-Turbodiesel gebaut, der längerfristig den dCi mit 1,9 Liter ablösen soll. Beide leisten 130 PS. Der Kleine trägt den Zusatznamen Energy, ist drehmomentstärker (320 statt 300 Nm) und mit 4,4 Liter/100 km Normverbrauch im Renault Scénic rund einen Liter sparsamer. Bravo.

Start-Stopp beim Renault Scénic serienmäßig

Er erreicht dieses gute Ergebnis unter anderem durch geringere Reibungsverluste, effizientere Abgasrückführung, bessere Zylinderfüllung durch variable Drallsteuerung, intelligentes Wärmemanagement und höheren Ladedruck. Zudem ist er als erster Renault-Motor mit einem gut arbeitenden Start-Stopp-System ausgerüstet. Mit leisem, vibrationsarmem Lauf, guter Drehfreude sowie kraftvollem Schub macht der Motor im Renault Scénic richtig Laune. Allerdings genehmigt er sich eine leichte Anfahrschwäche und laut Bordcomputer mehr Kraftstoff als erwartet – da ist noch Luft für Downsizing.

Anzeige
Renault Scenic Renault Scénic ab 169 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Renault Scénic Renault Bei Kauf bis zu 21,40% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden