Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der Subaru Outback im Fahrbericht

Erste Fahrt im neuen Allrad-Kombi von Subaru

9 Bilder

Allradantrieb und kompakte Ausmaße: Der Subaru Outback setzt auf alte Tugenden in neuem Kleid. Der Allrad-Kombi ist seit 26. September zu Preisen ab 34.600 Euro im Handel.

09.10.2009 Powered by

 In der Hatz um die CO2-Krone sind Subaru -Ingenieure benachteiligt. Bis auf den kleinen Justy setzt die Marke in allen Baureihen auf Allradantrieb - und der braucht mehr Sprit. Trotzdem bleibt Subaru dieser Strategie treu. In der gefahrenen Version mit Zweiliter-Boxer-Diesel er­reicht der Outback dennoch einen recht moderaten Norm­verbrauch von 6,4 Liter/100 km, der bei nicht allzu flotter Gangart im Alltag durchaus erreichbar ist.

Der Subaru Outback ist größer als sein Vorgänger

Die größeren Ausmaße - er ist länger, höher und breiter als der Vorgänger - machen sich vor allem im Fond positiv be­merkbar, wo man mehr Bein­freiheit hat und dank breiteren Türen leichter einsteigt. Obwohl die angetriebene Hin­terachse des Allradlers im Heck Platz kostet, kann sich der Kofferraum in der Mittel­klasse sehen lassen. Das Volu­men stieg um 67 auf 526 Liter. In einen BMW 3er Touring passt weniger rein. Gleiches gilt für viele Kompakt-SUV. Deren Offroad-Look mag zwar derzeit en vogue sein, macht sie aber unübersichtlich. Gut, dass sich Subaru nach wie vor um modische Trends so viel schert wie Angela Merkel. Die Autos sind wie die Hosenanzüge der Kanzlerin - klassisch geschnitten. Vorteil: Anders als die modischen SUV-Aufreißer glänzt der Subaru Outback mit einer guten Rundumsicht.

Die Preise für den Subaru Outback beginnen bei 34.600 Euro

Außer auf kurzen Querfugen federt das überarbeitete Fahr werk für einen Allradler überra schend komfortabel. Im Gelän de sorgt im gefahrenen Diesel ein Mitteldifferenzial für ausrei chend Traktion. Eine Visco kupplung korrigiert die Dreh momentverteilung von 50:50 Prozent, wenn ein Vorder- oder Hinterrad durchdreht. Preislich geht es bei 34.600 Euro los. Empfehlenswert ist der Zweiliter-Boxer-Diesel in der Ausstattung Comfort mit Xenon-Scheinwerfern, Sitzhei zung und elektrisch verstell barer Lordosenstütze. Er kostet dann aber stolze 39.100 Euro.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Subaru Outback Subaru Bei Kauf bis zu 14,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote