Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der Suzuki Grand Vitara 2.4 im Test

Der dreitürige Grand Vitara zeigt sich als Wiesel

9 Bilder

Kurz, wendig, kernig – der Suzuki Grand Vitara kommt mit neuem Benzinmotor, der jetzt 2,4 statt 2,0 Liter Hubraum hat. Eigentlich ist es doch das gleiche Auto. Nur dass der dreitürige Grand Vitara 44 Zentimeter kürzer ist als der Fünftürer. Trotzdem scheint der kurze Suzuki mit 20 Zentimeter weniger Radstand von einem ganz anderen Schlag zu sein. Er pfeift um die Kurven, liebt die Kehrtwende und gibt im Gelände – mit starrem Allrad und Untersetzung – den echten Spaßrocker.

24.01.2009 Powered by

Gegen den fast bieder wirkenden Fünftürer: ein Unterschied wie Tag und Nacht. Der neue Vierzylinder-Benziner passt dabei ideal zum quirligen Charakter. Im Zuge des Facelifts – Blinker in den Außenspiegeln, veränderte Klimabedienung sowie ein neues Infodisplay für den Bordcomputer – verdrängt nämlich ein 2,4-Liter-Motor das bisherige Zweiliter-Modell. Das bedeutet ein Plus von 26 PS und 42 Newtonmetern. Die zusätzlichen Kraftreserven spürt man deutlich.

Gerade wenn sich der Grand Vitara aus Leerlaufdrehzahl ohne Anfahrschwäche in Bewegung setzt. Der Motor hängt willig am Gas, setzt auch bei niedrigen Drehzahlen jede noch so kleine Bewegung des rechten Fußes um. Für die volle Leistungsausbeute muss man ihn allerdings schwindelerregend hoch drehen. Schon auf dem Weg zu 6000 Touren krakeelt es unangenehm laut aus den vier Zylindern. Man greift stets vorher zum knochigen Schalthebel.
Erst recht, wenn das Display des Bordcomputers den Momentanverbrauch anzeigt. Selten sieht man die Balken unter zehn Liter fallen. Vielleicht auch, weil das Getriebe sehr kurz übersetzt ist. Tempo 180 ist kein Problem, doch im fünften Gang nähert sich die Nadel des Drehzahlmessers bei dieser Geschwindigkeit bedenklich dem roten Bereich. An die Einhaltung des angegebenen Normverbrauchs von 8,8 Litern ist daher sowieso nicht zu denken. Im Schnitt genehmigt sich der Grand Vitara 2.4 gut elf Liter Super auf 100 Kilometer – eindeutig zu viel für einen nicht einmal vier Meter langen 4Wheeler.

Am Preis von 25.300 Euro lässt sich nicht viel ändern. Die einzigen Extras für den kurzen Suzuki sind Automatikgetriebe und Metallic-Lackierung. Leder, Navi, Glasdach und  Xenonlicht bleiben dem langen Sechszylinder- und dem Dieselmodell vorbehalten. Luxus, der dem agilen Dreitürer gar nicht stehen würde.

Technische Daten
Suzuki Grand Vitara 2.4
Grundpreis24.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4150 x 1870 x 1695 mm
KofferraumvolumenVDA184 bis 964 L
Hubraum / Motor2393 cm³ / 4-Zylinder
Leistung122 kW / 166 PS (225 Nm)
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h11,2 s
Verbrauch8,8 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote