Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Volkner Performance Wohnmobil

Heim-Vorteil

Foto: Reinhard Schmid 13 Bilder

Ein Urlaub im Fünf-Sterne-Hotel verspricht Erholung pur. Wer aber zum Luxus Unabhängigkeit und Mobilität addieren möchte, für den hat der Reisemobilspezialist Volkner ein High-End-Fahrzeug entwickelt – ein etwas anderes Eigenheim zu Preisen ab rund 850.000 Euro.

24.07.2008 Uli Baumann

Der Fahrer lauscht den Klängen des Soundsystems, während zehn Meter entfernt im Heck kaum hörbar der Sechszylinder-Diesel brummt. Dazwischen sorgt die Spülmaschine dafür, dass das Geschirr bis zum nächsten Stopp wieder einsatzbereit ist. Spülmaschine? Ja, und nicht nur die gehört zum Komfort eines Volkner Performance – eines Reisemobils der Superlative. Firmengründer, Entwickler und Chef Gerhard Volkner beschäftigt sich schon seit den Siebzigern mit den etwas schwereren Maschinen.

Was mit Pkw- und Pferdeanhängern begann, steigerte sich zu Sonderfahrzeugen der besonderen Art. In der vorerst letzten Evolutionsstufe seines automobilen Erfinderdrangs hat er sich mit einem Team von rund 25 Spezialisten auf den Bau von Luxus-Reisemobilen konzentriert. Ob Blech, Holz, glasfaserverstärkter Kunststoff, Leder oder Elektronik – gefertigt und verarbeitet wird überwiegend in den eigenen Werkshallen. Federführend bei der Entwicklung ist stets der Chef persönlich.

Volkner Performance: Luxus pur
Das oberste Ende der aktuellen Modellpalette markiert dabei der Volkner Performance, der mit einer Länge von elf Metern alle üblichen Dimensionen von Reisemobilen sprengt und in Sachen Ausstattung und Komfort auch die kühnsten Vorstellungen von Autotouristen übertrifft. Um dieses besondere Paket zu schnüren, ging Volkner einen besonderen Weg. Dient Mittelklassemobilen meist ein herkömmliches Transporterfahrgestell als Unterbau, so darf es beim Performance schon etwas mehr sein.

Das Vorführmodell greift auf Komponenten des Volvo-Busfahrgestells B12B zurück, alternativ können auch die von Mercedes-Lkw als Fundament für das rollende Luxus-Eigenheim verbaut werden. „Die Präferenz liegt aber klar beim Volvo“, sagt Gerhard Volkner. „Das automatisierte Schaltgetriebe bietet den höchsten Komfort, die 53 Grad Lenkeinschlag maximales Handling.“ Ein Fahrt quer durch den Schwarzwald bestätigt des Meisters Argumente.

Mehr zum Thema:
Reise-Tipps | Caravan


Mehr zum Thema:
Reise-Tipps

Umfrage
Fahren Sie gerne mit dem Wohnmobil in den Urlaub?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden