Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Golf Twin-Drive

Koalitions-Ertrag

Foto: Kai-Uwe Knoth 14 Bilder

Ab 2015 will VW Hybridautos in Serie bauen, die auch größere Strecken rein elektrisch zurücklegen können. Wir fuhren den ersten Golf-Prototyp.

05.08.2008 Eberhard Kittler

Mehr über: VW | VW Golf

Schon bald wird VW elektrisch getriebene Autos bauen – wenn auch in überschaubarer Stückzahl. Denn die Forschertruppe um Jürgen Leohold will bis 2012 eine Miniflotte von 20 Golf Variant Twin-Drive auf die Straße bringen. Zwei Jahre zuvor sollen die ersten Autos reif für die Kleinserie sein. Dieser Praxisversuch läuft im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Bundesregierung.

Drei Elektromotoren sitzen in dem Golf

Das erste Versuchsauto – noch auf Basis des aktuellen Golf V – wirkt äußerlich wie ein Serienexemplar ohne plakative Öko-Mätzchen und ohne jeden sichtbaren Verzicht. Lediglich die in den hinteren Felgen versteckten Elektromotoren sowie Stromanschlüsse an Front und Heck zeugen von der ungewöhnlichen Auslegung des Antriebsstrangs. Im Innenraum fallen der E-Drive-Knopf, eine Batterie-Ladezustandsanzeige, eine Leistungsanzeige statt eines Drehzahlmessers sowie die geänderte Belegung des Farb-Displays auf, das in diesem Forschungsauto alle Facetten des Energiemanagements aufzeigt. In die Serienversion hält dies wohl nicht Einzug.

Mit dem Automatik-Wählhebel wird das Abfahrsignal an den demnächst in Serie gehenden 1,6-Liter-TDI (102 PS) und an die insgesamt drei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 90 kW (122 PS) erteilt. Einer sitzt, durch eine Kupplung separiert, links neben dem Verbrennungsaggregat, die zwei anderen sorgen als Radnabenmotoren für den Antrieb der Hinterräder.

Mehr über:
VW | VW Golf

Mehr über:
VW | VW Golf

VW-Golf-Special:
Alle Infos, alle Fotos, alle Tests


Konfigurieren Sie hier:
VW Golf

Umfrage
Könnten Sie sich vorstellen, den Golf Twin-Drive zu kaufen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden