Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
2 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
9/10 Punkte Ferrari F12 Berlinetta im Test: Auf 200 km/h in 9,1 Sekunden

Aus der beliebten Reihe "Supersportwagen, die aus dem Olymp herabsteigen, um sich dem harten Einzeltest zu stellen" präsentieren wir heute: Ferrari F12 Berlinetta, V12-Saugmotor, 741 PS stark, 340 km/h schnell.

9/10 Punkte Ferrari F12 Berlinetta im Supertest: Fabelzeit auf der Nordschleife

Die 740 PS starke Ferrari F12 Berlinetta will eigentlich kein Rennwagen sein, sondern zuvorderst ein alltagstauglicher Gran Turismo. Dass er unter den Roten trotzdem einer der Schnellsten ist, stört dabei natürlich keineswegs.

Über Ferrari F 12

Mit dem Ferrari F12 Berlinetta hat der italienische Sportwagenbauer auf dem Autosalon in Genf 2012 den Nachfolger des 599 Fiorano eingeführt.

Wie sein Vorgänger setzt auch der Ferrari F12 Berlinetta auf einen Front-Mittelmotor und Hinterradantrieb. Der 6,2-Liter-V12-Motor leistet 740 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 690 Nm bereit. Damit soll der Ferrari F12 Berlinetta der stärkste und schnellste Serien-Ferrari aller Zeiten sein. Von null auf 100 km/h spurtet der Zweisitzer in 3,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit soll bei über 340 km/h liegen.

Die neue 4,62 Meter lange, 1,94 Meter breite und 1,27 Meter hohe Karosserie des Ferrari F12 Berlinetta, die wieder von Pininfarina gezeichnet wurde, soll deutlich mehr Abtrieb bei dennoch verringertem Luftwiderstand erzeugen. Der cW-Wert soll bei 0,299 liegen. Hilfestellung leistet hierbei die neu geformte Motorhaube mit dem sogenannten Aero Bridge-Design sowie aktive Luftleitelemente. Zur weiteren Ausstattung des neuen Ferrari F12 Berlinetta zählen eine Keramik-Bremsanlage, ein elektronisch gesteuertes Fahrwerk sowie eine integrierte Steuerung sämtlicher Fahrdynamiksysteme.