Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Ferrari Mondial

Der Ferrari Mondial debütierte 1980 auf dem Genfer Autosalon, wieder war ein starker Sportboliden in Zusammenarbeit mit Pininfaria konzipiert.

Der viersitzige Ferrari Mondial 8 wurde ab 1980 produziert und basierte auf dem 308 GTB. Der um zehn Zentimeter verlängerte Radstand und die verbreiterte Karosse führten zusammen mit dem Dreiliter-V8-Mittelmotor mit 214 PS zu noch mehr Wuchtigkeit. 1982 folgte der modifizierte Ferrari Mondial 8 Quattrovalvole mit Vierventiltechnik und einer Leistung von 240 PS, ein Jahr später das Cabrio mit 3,2 Liter-V8-Motor und 270 PS.

1989 wurde der Sportwagen zum letzten Mal überarbeitet und als Ferrari Mondial T in Cabrio- und Coupé Berlinetta-Version angeboten. Das Kürzel T bezog sich auf den längs eingebauten, 300 PS starken 3,4 Liter-V8-Motor mit quer (T wie Transversale) angeordnetem Getriebe. Der Ferrari Mondial T erreichte Höchstgeschwindigkeiten über 250 km/h, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h schaffte das Coupé in 6,3 Sekunden. Die Produktion wurde 1993 ohne Nachfolgemodell eingestellt.