Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Fit in den Winter

BMW Fahrertraining , Schnee Foto: BMW

Um Ihr Auto fit für den Winter zu machen, gibt es zahlreiche Tipps und Tricks. Denn Schnee und Eis sorgen nicht nur bei jedem Wintereinbruch für Chaos auf den Straßen, sondern stellen auch hohe Anforderungen an das Auto. Daher sollten sich Autofahrer schon im Herbst auf die kalte Jahreszeit vorbereiten.

Die Montage von Winterrädern wird beispielsweise schon bei Tagesdurchschnittstemperaturen im einstelligen Bereich empfohlen. Damit man im Härtefall richtig handelt und weiß, wie man sich verhalten sollte, helfen Tipps aus dem Erfahrungsschatz. Gute Ratschläge gibt unter anderem Ex-Rennfahrer und Sicherheitsexperte Christian Danner.

Für alle, die Schnee und Eis nicht als Hindernis, sondern als willkommene Abwechslung sehen, bieten sich bestimmte Antriebssysteme besonders gut zur Hatz über die weiße Pracht. Aber nicht nur driftfreudige Sportwagen müssen ihre Qualitäten auf Eis und Schnee unter Beweis stellen.  Besonders beliebt für die Erprobung von Testfahrzeugen sind beispielsweise die Eis-Seen in Lappland. Dort erproben Testfahrer auf bis zu Zentimeter dickem Eis die Autos und Techniken der Zukunft.

Schneegestöber Antriebskonzepte im Vergleich
Jeep-Snowboarding in New York Von wegen Schneechaos!
Wohnmobil-Konzept Wohnmobil-Konzept
Snowkhana 4 - Ford Focus RS Ford Focus RS in Snowkhana 4
Alle Allradler in Deutschland Alle 4x4-Modelle im Katalog
Alufelgen für den Winter Schicke Neuheiten für Eis und Schnee
Durchblick für alle Klare Sicht an kalten Tagen
Fahren im Winter Beste Tipps für den Winter
Alufelgen-Ratgeber Leichtmetallräder für den Winter
Schneeketten Welche Schneeketten sind wirklich gut?