Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
Ford Mondeo Ford Mondeo ab 23,37 € im Monat Jetzt Ford Mondeo günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
8 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Ford Mondeo im Test: Runderneuerter Diesel-Kombi

Der Ford Mondeo entwickelte sich für Ford zum Erfolgsmodell. Jetzt stellt sich der überarbeitete Turnier mit 163 PS starkem Zweiliter-Turbodieselmotor und Doppelkupplungsgetriebe dem Test von auto motor und sport.

8/10 Punkte Ford Mondeo Turnier: Der Ford Mondeo setzt auf Downsizing

Mit dem Ford Mondeo 2.0 Eco-Boost SCTi heftet Ford dem Mondeo kurz vor der Modellpflege im Herbst ein neues Kürzel ans Heck. Eco-Boost kennzeichnet den Top-Benziner mit vier Zylindern – der 2,5-Liter-Fünfzylinder ist damit Geschichte.

8/10 Punkte Ford Mondeo 3.0 V6 Ghia X: Sixpack

Ford lässt die Muskeln spielen und bietet für den Mondeo einen kultivierten Dreiliter-V6-Motor mit 204 PS an. Das kurzhubig ausgelegte Triebwerk ist eine gedrosselte Version des 226 PS starken Antriebs aus dem ST 220 - dem auch optisch auf Sport getrimmten Ableger der Mondeo-Baureihe.

8/10 Punkte Mondeo ST 220: Ein Familientyp gibt Gas

In persönlicher Bestzeit über die Piste oder mit Kind und Kegel komfortabel in den Urlaub – der 226 PS starke Ford Mondeo ST 220 kann beides und ist dazu mit 33.250 Euro durchaus erschwinglich.

8/10 Punkte Ford Mondeo im Test: Ford Mondeo 2.0 TDCi Turnier

Der Ford Mondeo 2.0 TDCi Turnier geht mit einem neuen Diesel-Motor ins Rennen um die Käufergunst. Das Common-Rail-Aggregat leistet 130 PS und erreicht den Drehmomentgipfel von 330 Nm bei 1800 Touren.

8/10 Punkte Ford Mondeo im Test: Neues Topmodell als Sportwagenschreck

In persönlicher Bestzeit über die Piste oder mit Kind und Kegel komfortabel in den Urlaub – der Ford Mondeo ST 220 kann beides und ist dazu erschwinglich. Ein spaßiges Vernunftsauto?

8/10 Punkte Klassen-Treffer

Sein Ziel fest im Visier, trifft der Ford Mondeo 2.0 16V ins Schwarze: Mit guter Qualität, zurückhaltendem und eigenständigem Stil, hoher Sicherheit und Funktionalität fährt er geradewegs unter die Besten seiner Klasse.

8/10 Punkte Ford Mondeo: Fein heraus

Ford verpaßt dem bisher so unauffälligen Mondeo ein neues Gesicht, das sich gewaschen hat. So wie er sieht sonst keiner aus, aber nicht nur die optische Eigenständigkeit macht den neuen Mondeo interessant.  

Über Ford Mondeo

Mit dem Ford Mondeo hat der Kölner Autobauer ein Mittelklassemodell am Start, das seit 1993 bereits in der dritten Generation angeboten wird.

Der Ford Mondeo löste in der Mittelklasse den Sierra ab. Konzipiert als Weltauto sollte er auf allen Kontinenten erfolgreich sein. Angeboten wird er als Kombi, als Stufenhecklimousine und als Fließheckvariante. Das technische Konzept prägten Frontmotoren und Vorderradantrieb.

Unter der Motorhaube des Ford Mondeo arbeiteten zunächst Vier- und Sechszylinder-Motoren. In der dritten Modellgeneration musste der Dreiliter-V6 mit 205 PS dann einem aufgeladenen Reihenfünfzylinder weichen, der im ST 220 220 PS parat stellte. Mit der jüngsten Modellpflege 2010 ist auch dieser zugunsten eines aufgeladenen Zweiliter-Vierzylinders mit 240 PS entfallen. Der stärkste Diesel bringt es mit 2,2 Liter Hubraum auf 200 PS. Der Ford Mondeo zeichnet sich durch eine hohe Fahrdynamik und guten Federungskomfort aus. Die traditionell Turnier genannte Kombi-Version des Ford Mondeo ist bei Kunden besonders beliebt.