Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Auspuff am FW35 illegal

FIA will Williams-Auspuff verbieten

Pastor Maldonado, Williams, Formel 1-Test, Barcelona, 19. Februar 2013 Foto: ams 24 Bilder

Williams und Caterham werden ihre Coanda-Auspufflösungen umkonstruieren müssen. FIA-Rennleiter Charlie Whiting deutete an, dass man keinerlei Abdeckung über dem Kanal erlauben will. Die seitlichen Wände des Schachts dürfen oben nicht zusammenlaufen.

19.02.2013 Michael Schmidt

Das hatte sich Williams schön ausgedacht. Die Ingenieure in Grove wollten das Reglement im Bereich des Auspuffs austricksen. Sie legten beim neuen FW35 über den Coanda eine kleine Abdeckung, die in der Mitte einen Schlitz aufwies. Damit konnte man von einer geschlossenen Abdeckung wie beim Caterham CT03 nicht sprechen. Gerüchteweise war zu hören, dass sich Williams den Segen der FIA abgeholt hatte. Das aber ist nicht der Fall. FIA-Rennleiter Charlie Whiting will den Williams-Trick nicht zulassen.

Williams-Auspuff ist laut Charlie Whiting nicht legal

Während bei Caterham jedem klar ist, dass die Abdeckung im Widerspruch zum Reglement steht, könnte man beim neuen Williams geteilter Meinung sein. Charlie Whiting sagt, wo der Denkfehler liegt: "Die seitlichen Wände des Schachtes müssen vertikal sein und dürfen oben nicht zusammenlaufen. Wir wollen noch nicht einmal, dass einer einen Tunnel auch nur andeutet. Jegliche Abdeckung, ob offen oder geschlossen, verstößt dagegen."

Die Regelhüter wissen genau, wozu es führen würde, wenn man Williams Recht gäbe. Dann würde der komplette Schacht oben verkleidet. Ein dünner Längsschlitz würde ausreichen, die Regeln auszutricksen. Und das stünde komplett im Widerspruch zu dem, was die Regeln bezwecken. Williams-Technikchef Mike Coughlan weiß inzwischen Bescheid. Er wurde von der FIA darüber informiert, dass man seine Auspufflösung nicht akzeptieren werde.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden