Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Barrichello strafversetzt

Foto: Wolfgang Wilhelm

Formel-1-Pilot Rubens Barrichello muss wegen eines Getriebewechsels beim Großen Preis von Frankreich am Sonntag (22.6.) vom letzten Platz starten.

22.06.2008

Die Rennkommissare versetzten den ursprünglich als 17. qualifizierten Honda-Fahrer kurz vor dem Grand Prix in Magny-Cours ans Ende des Feldes von 20 Piloten. Von der Strafe für den Brasilianer profitierten Force-India-Mann Adrian Sutil und Williams-Fahrer Nico Rosberg. Der Gräfelfinger Sutil geht nun als 18. auf die Strecke, der zuvor ebenfalls strafversetzte Wiesbadener Rosberg rückt auf Rang 19 vor.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden