Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bernie

Testen nur am Montag

Foto: dpa

In der Diskussion um die Kosten-Reduzierung in der Formel 1 hat Bernie Ecclestone jetzt den Montag nach einem Grand Prix als Testtag vorgeschlagen.

03.03.2005

"Das würde allen am meisten bringen. Die Teams könnten schon einen Tag später wissen, ob sie etwas besser gemacht haben als am Sonntag", schrieb der Formel-1-Chef am Donnerstag im Kölner "Express" in einer Kolumne. "Sie könnten immense Summen sparen, weil sie ja sowieso vor Ort wären und sie nicht sinnlos 50 Mann jede Woche nach Barcelona oder sonst wohin schicken müssten." Ecclestones Idee ist nicht neu. Peter Sauber brachte 2004 einen ähnlichen Vorschlag ein.

Ecclestone fordert "drastische" Veränderungen in der Formel 1. "Die Kosten sind zu hoch geworden, sie müssen reduziert werden - am besten mit einer Beschränkung von Testfahrten." Der 74-jährige Brite plädiert für eine Beschränkung auf 30 Testtage. 20 davon sollen am Freitag eines jeden Rennwochenendes oder am Montag stattfinden.

Hemmschuh Ferrari

Zur Erinnerung: Neun Teams haben im vergangenen Herbst ein Papier unterzeichnet, auf dem die Tests während der Saison auf 30 Tage eingeschränkt werden sollen. Ecclestones bester Verbündeter - das Ferrari-Team - verweigerte die Unterschrift. Ecclestones Vorschlag hat für die Teams einen entscheidenden Nachteil: Sie können nur auf Strecken testen, wo das Rennen schon gefahren ist. Eine gezielte Vorbereitung auf den kommenden Grand Prix ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden