Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bestzeit für Toyota-Pilot Panis

Mit einer kleinen Überraschung endete das erste freie Training der Formel 1 in Budapest: Toyota-Pilot Olivier Panis markierte die erste Bestzeit des Wochenendes.

22.08.2003

Bei hochsommerlichen Temperaturen von 29 Grad und einer Asphalttemperatur von 39 Grad dominierte Toyota-Pilot Olivier Panis die erste freie Trainingssitzung am Freitag. Mit einer Rundenzeit von 1.21,770 Minuten verbuchte der Franzose die Bestzeit, Renault-Pilot Jarno Trulli und Williams-BMW-Pilot Juan Pablo Montoya belegten die Plätze zwei und drei. Als bester Bridgestone-Pilot kam Ferrari-Mann Rubens Barrichello mit einem Rückstand von 0,824 Sekunden auf Olivier Panis auf den vierten Schlussrang.

Weltmeister Michael Schumacher konnte nach 20 absolvierten Runden nur den neunten Platz belegen - mit einem Rückstand von fast exakt einer Sekunde. Den anderen deutschen GP-Piloten ging es nicht wesentlich besser: Williams-BMW-Pilot Ralf Schumacher fuhr auf Rang sieben, die Sauber-Männer Heinz-Harald Frentzen und Nick Heidfeld kamen über die Positionen 12 und 17 nicht hinaus.

Geringe Aussagekraft

Die Aussagekraft des ersten freien Trainings auf dem Hungaroring ist allerdings traditionell gering, denn wie jedes Jahr glich die Auftakt-Session in Ungarn einer einzige Rutschpartie: Zäh wie ein Zuckerguß klebt der Puzsta-Staub auf der Piste des Hungarorings in der Nähe von Budapest. Die rutschigen Rahmenbedingungen führten zu insgesamt 21 Drehern, Ausrutschern oder Abflügen. Die Hitliste der meisten Fehler führten Sauber-Pilot Heinz-Harald Frentzen und BAR-Honda-Fahrer Jacques Villeneuve mit je vier Abstechern in die Botanik an.

McLaren-Mercedes-Pilot David Coulthard musste ebenso wie Jordan-Mann Ralph Firman die Strecke zwei Mal verlassen. Auch Weltmeister Michael Schumacher und McLaren-Mercedes-Ass Kimi Räikkönen verzeichneten je einen Dreher. Die ungeplanten Ausflüge des Formel 1-Starterfeldes blieben jedoch allesamt ohne nennenswerte Folgen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden