Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bilder der Mercedes-Party

Triumphzug der Titel-Helden

Mercedes Titel-Party 2015 Foto: Mercedes 27 Bilder

Mercedes hat die erfolgreiche Titelverteidigung des Konstrukteurspokals mit einer großen Party in den Fabriken in Brackley und Brixworth gefeiert. Die Piloten dankten den vielen Köpfen hinter dem Erfolg. Wir haben die Bilder.

13.10.2015 Tobias Grüner

Bei Mercedes kommt man seit knapp 2 Jahren nicht mehr aus dem Feiern raus. Seit Einführung der Hybridformel Anfang 2014 dominieren Lewis Hamilton und Nico Rosberg die Formel 1. Beim GP Russland konnte das Silberpfeil-Team erneut den Weltmeistertitel in der Teamwertung klarmachen - vier Rennen vor Saisonende.

Mercedes-Titelfeier in Brackley und Brixworth

Bei der triumphalen Rückkehr der Protagonisten nach England war die Stimmung entsprechend gut. Nur der Ausfall von Nico Rosberg trübte etwas die gute Laune. Von Teamchef Toto Wolff gab es für den Vizemeister deshalb ein Sonderlob: "Gestern haben wir Nico im Stich gelassen, aber er war von Anfang an ein fundamentaler Teil des Teams. Er hat mitgeholfen, das Team zu dem zu machen, was es heute ist und dies ist auch sein WM-Titel."

Im Entwicklungszentrum in Brackley und der Motorenfabrik von Brackley bedankten sich die beiden Mercedes-Fahrer artig für die geleistete Arbeit im Hintergrund. Hamilton erinnerte dabei auch an die harten Zeiten: "Es war wie immer schön, alle in den Werken zu sehen. Als ich 2013 zum Team gestoßen bin, war es wirklich eine schwierige Aufgabe, in ein neues Umfeld zu kommen und ich wusste nicht, wie es sich entwickeln würde. Aber ich fühle mich wie ein Teil der Familie."

Hamilton mit Sonderlob an Rosberg

Der Champion hatte ebenfalls ein paar aufmunternde Worte für seinen Teamkollegen übrig: "Ich möchte betonen, was für ein großartiger Teamkollege Nico ist. Er hatte bislang eine viel härtere Saison als ich. Aber er war durchweg ein echter Teamplayer und ich weiß, dass er in den vielen kommenden Jahren zurückschlagen wird, in denen wir sicherlich hart gegeneinander kämpfen werden."

Rosberg selbst hatte den Frust aber nach eigener Aussage schon wieder vergessen: "Als ich hier in die Werke zurückgekehrt bin und alle meine Kollegen nach dem Titelgewinn so glücklich sah, kehrte auch in mein Gesicht ein Lächeln zurück. Ich habe das Team seit dem Beginn des Silberpfeil-Projekts 2010 wachsen sehen und das Niveau, auf dem wir jetzt gemeinsam angekommen sind, ist unglaublich."

Vater des Erfolgs ist aber vor allem Technikchef Paddy Lowe, der das Lob ganz bescheiden an seine Mannschaft weitergab: "Es ist das Ergebnis des Zusammenspiels aus Einsatz und Geist der Teams in Brackley und Brixworth. Gemeinsam erschufen sie die beste Power Unit im besten Rennauto des Feldes. Jeder hatte die gleichen Möglichkeiten unter dem Reglement - und jeder von euch hat es sich verdient, heute zu feiern."

In unserer Bildergalerie zeigen wir noch einmal einige Impressionen der Silber-Parties in Brackley und Brixworth.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden