Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bleibt Schumi wegen Todt?

Foto: Daniel Reinhard 58 Bilder

Der Teamchef der Roten wollte eigentlich aufhören. Nun soll er von Ferrari-Chef Luca Montezemolo ein Angebot erhalten haben, dass er nur schwer ablehnen kann. Wenn Todt noch ein Jahr bleibt, könnte sich auch Michael Schumacher überreden lassen.

19.07.2006

Die Buschtrommeln verkünden, dass sich Jean Todt gegenüber Neuzugang Kimi Räikkönen verpflichtet fühle, die Amtsgeschäfte noch eine letzte Saison fortzuführen. Ferrari-Chef Luca Montezemolo will tief in seine Schatulle greifen, um seinen Teamchef zu halten.

Für Montezemolo ist Schumachers väterlicher Freund Todt möglicherweise der Köder, der ihn zur Fortsetzung seiner Karriere bewegt. Dass die Entscheidung noch nicht gefallen ist, zeigt das Verhalten von Felipe Massa. Der Brasilianer gibt sich bezüglich seiner Zukunft zwar äußerst entspannt, verhandelt aber nebenbei mit Toyota und Red Bull. "Ich höre mich um, damit ich für den schlimmsten Fall gerüstet bin", sagt der WM-Fünfte.

Mehr Hintergründe über die aktuelle Formel 1 lesen Sie in der neuen Ausgabe von auto motor und sport, Heft 16, ab 19. Juli im Handel.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden