Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW-F1-Ausstieg

Auch Ralf Schumacher vom Ausstieg überrascht

Foto: dpa 11 Bilder

Auch Ralf Schumacher, ehemaliger Williams-BMW-Pilot, hat sich von dem Ausstieg von BMW nach der laufenden Formel-1-Saison überrascht gezeigt. Allerdings könne er die Entscheidung nachvollziehen, da der anvisierte WM-Titel nicht erreicht worden sei.

29.07.2009

"Ich hätte nicht mit so einer Entscheidung gerechnet", sagte er am Mittwoch (29.7.) der Deutschen Presse-Agentur.

BMW hat die eigenen Ziele nicht erreicht

Allerdings meinte der jüngere der beiden Schumacher-Brüder auch: "BMW hatte das Ziel ausgegeben, den WM-Titel zu holen. Der Erfolg blieb aus und so kann man die Entscheidung insgesamt nachvollziehen." Er selbst habe schöne Erinnerungen an seine Zeit bei BMW. 2001 fuhr der Kerpener, der mittlerweile in seiner zweiten Saison im Deutschen Tourenwagen Masters für Mercedes an den Start geht, im Williams-BMW den ersten Sieg für den bayrischen Automobilhersteller seit dessen Wiedereinstieg in die Königsklasse ein. 

Umfrage
Was halten Sie vom BMW-Rückzug aus der Formel 1?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden