Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW-F1-Ausstieg

Mercedes bedauert BMW-Ausstieg

Lewis Hamilton Foto: McLaren Mercedes 23 Bilder

Nach der Bekanntgabe des Ausstiegs von BMW aus der Formel 1 hat sich die Konkurrenz aus Stuttgart zu Wort gemeldet. Mercedes bedauert den Ausstieg der Bayern, betont jedoch, dass man der Formel 1 weiter treu bleiben werde.

29.07.2009

Für Mercedes hat der Ausstieg des Hersteller- Konkurrenten BMW aus der Formel 1 nach dieser Saison keine Auswirkungen.

BMW-Entscheidung hat keinen Einfluss auf Mercedes

"Diese Entscheidung hat keinen Einfluss auf unser Formel-1-Engagement", sagte ein Sprecher von Mercedes-Motorsport am Mittwoch (29.7.). Er teilte zudem mit: "Wir bedauern den Formel-1-Ausstieg von BMW." Die BMW Group hatte kurz zuvor bekanntgegeben, nach der laufenden Saison aufgrund einer Neuausrichtung des Unternehmens aus der Königsklasse auszusteigen.

Man wäge permanent Kosten und Nutzen des Engagements gegeneinander ab und verfolge eine strikte Kostenkontrolle, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche in einer Telefonkonferenz am Mittwoch in Stuttgart. In diesem Jahr werde Daimler voraussichtlich 30 Prozent weniger für Formel 1 ausgeben als im Vorjahr und schon 2008 habe der Konzern geringere Kosten gehabt als viele Wettbewerber.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden