Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW Sauber F1

Pedro de la Rosa fährt 2010 für Sauber

Foto: MoBa 44 Bilder

Pedro de la Rosa wird neuer Teamkollege von Kamui Kobayashi bei Sauber. Das gab der Schweizer Rennstall am Dienstag (19.1.) endlich offiziell bekannt. Damit geht das Team von Peter Sauber mit einer Mischung aus jungem Talent und Erfahrung in die neue Saison.

19.01.2010 Tobias Grüner

Die Verpflichtung von Pedro de la Rosa hatte sich bereits in den vergangenen Wochen angedeutet. Teamchef Peter Sauber wollte unbedingt einen erfahrenen Mann im zweiten Cockpit neben Kamui Kobayashi. Die Wahl des Schweizers fiel schließlich auf den 38-jährigen ehemaligen McLaren-Testfahrer.

De la Rosa soll Erfahrung ins Team bringen

"Pedro hat über viele Jahre in einem Spitzenteam auf höchstem technischen Niveau gearbeitet", hob Teamchef Peter Sauber die Qualitäten seiner Neuverpflichtung hervor. "Von dieser Erfahrung können wir als Team profitieren, und das gilt auch für den jungen Kamui. Die Kombination aus einem Routinier und einem Nachwuchsmann hat sich schon mehrfach als sehr fruchtbar erwiesen."

15 Jahre trennen die beiden neuen Piloten von Sauber. Nach dem Rückzug von BMW bricht somit auch personell eine neue Ära in Hinwill an. Nick Heidfeld war nie eine echte Alternative zum Spanier. De la Rosa freut sich über das Vertrauen seines neuen Arbeitgebers: "Ich habe immer daran geglaubt, dass ich nochmals eine Chance als Stammfahrer bekomme. Seit die Testfahrten so extrem limitiert wurden, habe ich darauf hingearbeitet. Ich freue mich wahnsinnig auf die Saison mit der Mannschaft von Peter Sauber, die seit 1993 immer eine solide Größe in der Formel 1 war."

De la Rosa schon länger ein Schweizer

Der gebürtige Katalane lebt bereits seit einigen Jahren mit seiner Familie in der Schweiz und will in seinem zweiten Frühling nun noch einmal richtig durchstarten. In den 72 Grand Prix-Rennen für Arrows, Jaguar und McLaren sammelte der langjährige Test- und Ersatzfahrer immerhin 19 WM-Punkte und erreichte mit dem zweiten Rang beim Grand Prix von Ungarn 2006 seinen bisher einzigen Podestplatz.

Mit seinem neuen Duo geht Peter Sauber zuversichtlich in die neue Saison: "Ich traue den beiden 2010 einiges zu. Entscheidend ist natürlich, dass wir ihnen einen gutes Auto zur Verfügung stellen, und auch diesbezüglich sehe ich die Entwicklung im Haus sehr positiv. Die Arbeit an unserem Fahrzeug für 2010 konnte in der ganzen Phase der Ungewissheit wie geplant fortgesetzt werden."

Übersicht: Alle Teams und Fahrer der Formel 1-Saison 2010

Umfrage
Sind Pedro de la Rosa und Kamui Kobyashi das ideale Duo für Sauber?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden