Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Button außer Gefecht

Foto: dpa

Wenn die Formel 1 in dieser Woche zu ihrem zweiten Wintertest nach Jerez ausrückt, muss Jenson Button wie schon in Barcelona zu Hause bleiben. Der Engländer laboriert an zwei angeknacksten Rippen.

05.12.2006

Bei einem Kart-Rennen wurde Button in eine Kollision verwickelt und zog sich zwei Haarrisse an zwei Rippen zu. Das würde den Honda-Jungstar nicht daran hindern, das Cockpit seines Formel 1 zu entern, aber das Team lässt ihn nicht. "Die Ärzte haben sich die Sache angesehen und dazu geraten es besser erst ausheilen zu lassen", sagte ein Teamsprecher nach einer medizinischen Untersuchung am Montag (4.12.).

Bei Honda will man das Risiko nicht eingehen, dass sich Button auf einer Bodenwelle möglicherweise eine schlimmere Verletzung zuzieht. Zum Wochenende soll entschieden werden, ob Button zumindest in der zweiten Jerez-Woche (dem letzten Test vor dem Jahreswechsel) wieder einsatzfähig ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden