Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Button bleibt bei BAR-Honda

Foto: dpa

Frank Williams hat doch noch nachgegeben. Trotz gültigem Vertrag mit Williams, darf Jenson Button 2006 weiter für BAR-Honda an den Start gehen. Williams erhält mehrere Millionen Dollar Ablösesumme von Button.

20.09.2005

Der Online-Dienst der britischen "Autosport" meldet, dass Jenson Button einen mehrjährigen Vertrag mit BAR-Honda geschlossen hat. Obwohl Frank Williams stets betont hat, er werde Button für kein Geld der Welt aus seinem Vertrag für 2006 entlassen, hat der Teamchef wohl nachgegeben.

Angeblich ist der neue Vertrag bereits am vergangenen Freitag geschlossen worden. Am Mittwoch (21.9.) soll der Deal offiziell verkündet werden. Button soll eine Ablösesumme in Millionenhöhe zahlen, die am Ende sein gegenwärtiger Arbeitgeber Honda übernehmen will. Bereits vor Monaten bot das BAR-Honda-Team Williams an, Button zurückzukaufen. Die Rede war von sechs Millionen Dollar.

Williams verliert zwei Fahrer in einer Woche.

Mit dem Verbleiben von Button ist das BAR-Team zusammen mit Rubens Barrichello nun komplett. Williams hat somit innerhalb einer Woche Button und Nick Heidfeld ziehen lassen. Lediglich Mark Webber steht noch bei Frank Williams unter Vertrag. Doch auch dem Australier werden Wechselwünsche nachgesagt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden