6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carspotting GP Monaco 2017

Dicke Autos in engen Gassen

Mercedes AMG G63 6x6 Mansory - Carspotting - GP Monaco 2017 Foto: ams 60 Bilder

Während des Grand Prix-Wochenendes von Monaco sieht man nicht nur auf der Strecke schnelle und teure Autos. Wir haben uns in den Gassen des Fürstentums auf Carspotting-Jagd begeben. Das Ergebnis finden Sie in der Galerie.

30.05.2017 Tobias Grüner

In Monaco gibt es viel Geld, viel Luxus und viele berühmte Menschen. Aber eins gibt es im Fürstentum nicht: Platz! Deshalb sieht man in den schmalen Gassen vor allem Motoroller und Kleinwagen herumflitzen. Den Besitzer des Mercedes AMG G63 6x6 stören die beengten Platzverhältnisse offenbar nicht. Mit seinen knapp 6 Metern Länge quälte sich der Dreiachser durch den dichten Verkehr. Erst auf der Asphaltfläche am Casino konnte das Monstrum einige Runden drehen, ohne gleich an der nächsten Häuserwand hängenzubleiben.

Monster-Offroader und limitierte Supersportler

Der kantige Offroader war eines der leichtesten Opfer auf unserer Carspotting-Jagd. Das von Mansory noch einmal umgebaute Gefährt konnte man einfach nicht übersehen. Und wegen der Ausmaße konnte er einem auch nicht so schnell entwischen. Das wollte der Fahrer auch gar nicht. Geduldig posierte er mit seinem sechsrädrigen Dinosaurier für die zahlreichen Schaulustigen, die reihenweise die Handys zückten.

Schwieriger wird es schon, seltene Sportwagen zu erlegen. Porsche 911, Ferrari 458 oder Bentley Continental sieht man in Monte Carlo so häufig wie hierzulande VW Golfs. Aber wenn man einen Supersportler wie den La Ferrari finden will, braucht es normalerweise etwas Glück. Nicht so in diesem Jahr: Vor dem 5-Sterne Hotel Hermitage parkten gleich zwei der auf 499 Exemplare limitierten Exoten. Und ein paar Meter weiter fuhr uns dann noch ein dritter vor die Kamera.

Monaco Carspotting-Hotspot am Casino

So viele außergewönliche Autos wie in Monaco bekommt man sonst nur auf einer Messe zu sehen. Neben dem Hotel Hermitage ist vor allem der Platz am Casino der Hotspot für Autojäger. Hier flanieren die Reichen mit ihren teuren Gefährten im Schritttempo durch die Massen. In diesem Jahr konnten wir besonders viele exklusive Modelle ablichten. Ob Luxuslimousinen, Supersportler oder Klassiker – beim Blick in unsere Galerie dürften alle Autofreunde auf ihre Kosten kommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden