Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Christian Danner verteidigt neue F1

"Über Flügel haben auch alle gelästert"

Christian Danner Foto: xpb 18 Bilder

RTL-Experte Christian Danner kann die Aufregung um den Sound der neuen Formel 1-Motoren nicht verstehen. Für ihn ist es die übliche Abwehrhaltung der Szene gegenüber etwas Neuem. Das hat es schon früher gegeben. Zum Beispiel als den Autos Flügel wuchsen.

30.03.2014 Michael Schmidt

Noch hat sich die Szene nicht beruhigt. Tagesthema im Fahrerlager von Sepang ist die Frage: Ist die neue Formel 1 noch eine Formel 1? Streitpunkt ist der schwächliche Motorsound. Christian Danner findet nichts falsch an dem neuen, etwas dezenteren Motorenlärm.

"Ich habe mich ein Training lang mal auf die Haupttribüne gesetzt und fand den Sound ganz normal. Wahrscheinlich kam er etwas verstärkt rüber, weil er von der Tribüne reflektiert wurde. Du kriegst zwar keine Gänsehaut, aber der Lärm ist durchaus gut und keinesfalls lächerlich."

Flügel gehören an Flugzeuge

Danner erinnert daran, dass sich die Szene immer schon schwer mit neuen Erfindungen getan hat. "Als Ende der 60er Jahre die Flügel an die Autos kamen, haben alle geschimpft: Flügel gehören an Flugzeuge und nicht an Autos. Als die ersten Airboxen auftauchten, kam Kritik auf, dass die Rennautos wie LKWs aussehen. An beides hat man sich schnell gewohnt. Das wird auch jetzt wieder so sein."
 
"Und irgendwann wird die neue Technik auch funktionieren, so wie die Flügel, die am Anfang ja auch abgebrochen sind. Das Rad der Zeit lässt sich einfach nicht zurückdrehen. Ich finde, die Formel 1 braucht diese neue Motorentechnologie."

Umfrage
Wie finden Sie den neuen Formel 1-Sound?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden