Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

HRT-Teamchef Colin Kolles

Neuer F111 für Bahrain-Test geplant

Kolles & Willis Foto: HRT F1 8 Bilder

Das Hispania Formel 1-Team wird bei den drei Spanien-Tests noch mit dem alten Auto antreten. Wie Teamchef Colin Kolles verriet, soll der neue F111 erst zur letzten Testwoche in Bahrain fertig werden. Einen zweiten Fahrer neben Narain Karthikeyan hat HRT F1 ebenfalls noch nicht.

25.01.2011 Tobias Grüner

Kurz vor den ersten Testfahrten, gibt es schon Details zum Auto, mit dem das Team fahren wird?
Kolles: In den ersten Tests kommt das 2010er Auto zum Einsatz. Sobald das 2011er Auto fertig ist, werden wir es einsetzen. Nach unserem Plan soll der erste Einsatz beim Bahrain-Test erfolgen. Es wird ein komplett neues Auto, das F111 genannt wird.

Die Tests in Spanien scheinen eine gute Gelegenheit für Reifentests zu sein. Was ist Ihre Meinung dazu?
Kolles: Im letzten Jahr hatten wir keine Möglichkeit, an den Testfahrten teilzunehmen. In der neuen Saison können wir unseren Fahrern die Möglichkeit bieten, mehr Kilometer zurückzulegen und sich an die Pirelli-Reifen zu gewöhnen. Deshalb sind die Spanien-Tests sehr wichtig für uns.

Wie sind Ihre bisherigen Eindrücke von den Fortschritten am F111? Wer arbeitet daran?
Kolles: Der F111 wird von Hispania Racing gebaut. Daran beteiligt sind verschiedene Ingenieursgruppen. Momentan stellen rund 40 Designer die erste Version fertig. Geführt wird das Projekt vom technischen Direktor Geoff Willis und Chefdesigner Paul White.

Was können Sie über die Fahreraufstellung für 2011 sagen? Plant das Team irgendwelche Ankündigungen in den kommenden Wochen?
Kolles: In den nächsten Tagen gibt es verschiedene Ankündigungen. Die Frage nach dem zweiten Fahrer ist noch nicht entschieden, weil wir uns sicher sein müssen, dass wir die richtige Entscheidung treffen. Wir machen in allen Bereichen Fortschritte. Das ist positiv. Wir arbeiten hart und die Ergebnisse werden bald bekannt gegeben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden