Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Coulthard rast mit 300 Sachen durch Buenos Aires

Foto: Red Bull

Red Bull-Pilot David Coulthard ist bei einem Schaurennen mit rauchenden Reifen und bis zu 300 Kilometern pro Stunde durch die argentinische Hauptstadt Buenos Aires gerast.

26.10.2008

Der für den Einsatz auf normalen Straßen leicht modifizierte Rennwagen vom Rennstall Red Bull mit 750 PS drehte am Samstag (25.10.) vor insgesamt etwa 80.000 Zuschauern neun Runden auf einem 1400 Meter langen Rundkurs auf der Prachtstraße 9 de Julio. Sie gilt mit 140 Metern Breite und 20 Fahrspuren als die breiteste Straße der Welt.

Die Zuschauer waren begeistert vom Klang des hochtourigen Motors, von Fahrkunststücken Coulthards sowie der Geschwindigkeit des Rennwagens. Normalerweise geht es in der Millionenmetropole nicht ganz so schnell voran, und oft stehen die genervten Autofahrer im Stau. Ansonsten erreichen argentinische Autofahrer jedoch auch mit Kleinwagen sogar im Gewimmel der Großstadt erstaunliche Geschwindigkeiten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden