Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crazy Stats GP Belgien 2016

Hamilton verpasst Schumi-Rekord

Nico Rosberg - GP Belgien 2016 Foto: xpb 28 Bilder

Die Aufholjagd von Lewis Hamilton aus der letzten Startreihe bis auf das Podium war beeindruckend, reichte aber nicht ganz für einen Eintrag in die Rekordlisten. In unseren Crazy Stats verraten wir, wer die meisten Plätze in einem Rennen gutmachen konnte und was der GP Belgien sonst noch an verrückten Zahlen produzierte.

30.08.2016 Tobias Grüner

Vor dem Rennen in Spa-Francorchamps war es das große Diskussionsthema im Fahrerlager: Wie weit kann Lewis Hamilton nach seiner Motorenstrafe Schadensbegrenzung betreiben. Die Mercedes-Computer spuckten Platz 8 als wahrscheinlichstes Ergebnis aus. Die Ingenieure hielten Rang 6 als bestmögliche Position.

Schumacher-Aufholjagd einen Tick besser

Am Ende kam es anders. Dank einiger Kollisionen in der ersten Runde bekam Hamilton schon nach wenigen Metern zahlreiche Positionen geschenkt. Das Safety-Car und der Rennabbruch in Runde 10 dampfte den bis dahin eingefahrenen Rückstand auf die Spitze ein und spülte den Weltmeister weiter nach vorne. Am Ende musste er gerade einmal 4 Autos auf der Strecke überholen, um 18 Positionen gutzumachen.

Die Aufholjagd geht dennoch als eine der größten in die F1-Historie ein. Der Rekord von Jim Rathman von GP USA 1957 blieb aber weiter unangetastet. Der Amerikaner hatte damals in einem 30 Positionen gewonnen – von 32 bis auf 2. Allerdings fand das Formel 1-Rennen damals auf dem alten Kurs in Indianapolis statt. Bei Ovalrennen sind große Platzverschiebungen keine Seltenheit.

Die größte Aufholjagd auf der Strecke in Spa legte 2011 Michael Schumacher hin. In seinem Wohnzimmer raste der Mercedes-Pilot damals von Startplatz 24 bis auf 5 nach vorne und machte damit insgesamt eine Position mehr als Hamilton gut.

Crazy Stats GP Belgien

Einen anderen Schumi-Rekord konnte Hamilton in Belgien dafür einstellen. Welchen, das verraten wir Ihnen in den Crazy Stats in der Bildergalerie. Dort erfahren Sie auch, in welchen Kategorien „Halb“-Finne Nico Rosberg nun mit Kimi Räikkönen und Mika Häkkinen gleichgezogen hat und welchen neuen Rekord Max Verstappen aufstellen konnte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden