Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crazy Stats GP Italien 2014

Rosberg reicht noch ein Sieg zum Titel

Lewis Hamilton - GP Italien 2014 Foto: Wilhelm 32 Bilder

Der Mercedes-Zweikampf geht in die entscheidende Phase. Der Sieg von Lewis Hamilton in Monza macht das Titelrennen noch spannender. Doch ein Blick auf die Zahlen zeigt: Nico Rosberg kann den WM-Titel mit nur einem weiteren Sieg aus eigener Kraft gewinnen. In unseren Crazy Stats sagen wir, wie es geht.

09.09.2014 Tobias Grüner

Während der Konstrukteurspokal schon so gut wie entschieden ist, spitzt sich das Duell um den Fahrertitel immer weiter zu. Mit seinem Sieg in Monza konnte Lewis Hamilton den Rückstand auf Teamkollege Nico Rosberg auf 22 Zähler verkürzen. Damit ergeben sich für die letzten 6 Rennen einige interessante Rechenmodelle.

Rosberg kann bis Abu Dhabi abwarten

Vor allem das Saisonfinale mit doppelten Punkten in Abu Dhabi könnte die WM am Ende noch auf den Kopf stellen. Man stelle sich vor, Lewis Hamilton gewinnt bis dahin alle 5 Rennen und Rosberg landet immer auf Rang 2. Dann reisen die beiden Silberpfeil-Piloten nur durch 13 Punkte getrennt zum letzten Rennen. Das bedeutet, dass Rosberg den WM-Titel mit einem Sieg aus eigener Kraft klarmachen könnte.

Der Punktestand bei diesem Szenario würde dann 378 zu 377 für Rosberg lauten. Hamilton hätte trotz 11 zu 5 Saisonsiegen den Titel verloren. Sein deutscher Konkurrent kann es sich also erlauben, wie schon in Monza auf Nummer sicher zu gehen und zweite Plätze zu sammeln. Unwahrscheinlich ist die Konstellation nicht: Rosberg kam in den ersten 13 Rennen nur 2 Mal schlechter als Platz 2 ins Ziel.

Mercedes-Party wahrscheinlich in Sochi

Durch die doppelten Punkte im letzten Rennen ist es fast garantiert, dass die WM-Entscheidung erst beim Finale fällt. Der Konstrukteurspokal wird übrigens aller Wahrscheinlichkeit nach in Russland vergeben. Bei maximal noch 301 zu erreichenden Punkten kann Mercedes die Teamwertung in Singapur rechnerisch noch nicht entscheiden.

Für einen vorzeitigen Titel beim übernächsten Rennen in Japan müsste Mercedes schon 2 Doppelsiege landen, Red Bull dürfte gleichzeitig nicht mehr als 10 Punkte in 2 Rennen sammeln. Das ist unwahrscheinlich. Wenn alles einigermaßen normal läuft, steigt die erste Silber-Party somit in Sochi.

Wenn Sie wissen wollen, welche Schumacher-Marke Sebastian Vettel in Singapur übertrumpfen kann, dann schauen Sie doch mal in unsere Crazy Stats in der Bildergalerie. Dort erfahren Sie auch, wann es zuletzt eine solch derbe Ferrari-Heimpleite gab und welche Rekorde Mercedes in dieser Saison noch einsammeln kann.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden