Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crazy Stats GP Mexiko 2015

Vettels Rekordserie beendet

Sebastian Vettel - GP Mexiko 2015 Foto: xpb 23 Bilder

Bei Ferrari-Fans sorgte der Doppel-Ausfall von Mexiko für Frust. Statistiker dagegen konnten dem seltenen Schauspiel deutlich mehr abgewinnen. Das letzte Mal, das keines der roten Autos in die Wertung kam, ist fast 10 Jahre her. Wir haben die interessantesten Zahlen in den Crazy Stats.

03.11.2015 Tobias Grüner

Mexiko ist für Ferrari kein gutes Pflaster. Kimi Räikkönen kämpfte schon im Freien Training und im Qualifying mit technischen Problemen. Vom vorletzten Startplatz aus waren die Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis schon begraben, bevor es überhaupt losging. Als dann auch noch Valtteri Bottas in Kurve 5 in die Quere kam, blieb dem Iceman nur ein Fazit: "Das war ein Scheiß-Wochenende."

Vettels erster Unfallausfall seit dem GP Türkei 2010

Bei Sebastian Vettel begann die Misere erst kurz nachdem die Lichter der Startampel erloschen waren. Daniel Ricciardo schlitzte dem Heppenheimer in der zweiten Kurve den Hinterreifen auf. Bei einem Dreher in Runde 17 forderte Vettel sein Glück ein weiteres Mal heraus. Beim zweiten Fauxpas in Runde 52 ging es dann nicht mehr so glimpflich aus. Der Heppenheimer landete in Kurve 7 in der Bande.

Es war der erste Crash-Ausfall von Sebastian Vettel seit der legendären Kollision mit Red Bull-Teamkollege Mark Webber beim GP Türkei 2010. Seitdem stand Vettel bei 105 Rennen am Start, ohne dass ihm ein solches Malheur noch einmal passiert war. Vettel hatte zwar immer mal wieder Feindkontakt, der aber nie zum Ausfall führte. Diese Serie steht nun als Bestmarke in den F1-Rekordbüchern.

Auch bei Ferrari ging eine Serie zu Ende. Zuletzt war es beim GP Australien 2006 der Fall, dass keines der roten Autos in die Wertung kam. Statistik-Freunde werden anführen, dass die beiden Ferraris auch beim Melbourne-Rennen 2009 nicht die Zielflagge sahen. Allerdings gab Räikkönen damals mit einem defekten Differential erst 3 Runden vor Schluss auf und wurde damit auf Position 15 gewertet.

In unseren Crazy Stats in der Bildergalerie verraten wir, warum Ferrari nun in Mexiko einen Ausfall-Hattrick hingelegt hat, welche unglückliche Ferrari-Serie Räikkönen in diesem Jahr fortführen könnte und bei welchem Formel 1-Rekord der Iceman in Mexiko noch beteiligt war.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden