Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crazy Stats GP Ungarn 2015

Vettel bester F1-Pilot aller Zeiten*

Sebastian Vettel - GP Ungarn 2015 Foto: Wilhelm 33 Bilder

Wenn es nach WM-Punkten geht, ist Sebastian Vettel der beste Pilot aller Zeiten. Warum er sich diesen Titel teilen muss und warum die Statistik gewaltig hinkt, verraten wir Ihnen in unseren Crazy Stats vom GP Ungarn.

28.07.2015 Tobias Grüner

Mit seinem 41. Sieg hat Sebastian Vettel sein Punktekonto auf 1.778 Zähler geschraubt. So viele hatte vorher noch kein anderer Fahrer in der 65-jährigen Formel 1-Geschichte gesammelt. Doch als Fernando Alonso 49 Sekunden später die Ziellinie auf dem Hungaroring auf Platz 5 überquerte, stand es unentschieden zwischen den alten Rivalen. Mit den 10 Ungarn-Punkten kommt auch Alonso in seiner Karriere auf 1.778 Zähler.

Schumacher in angepasster Werung weit vorne

Damit teilen sich die beiden Mehrfach-Weltmeister den Titel "punktbester Formel 1-Pilot aller Zeiten". Allzuviel sollten sich Vettel und Alonso allerdings nicht auf diese Statistik einbilden. Der moderne Punkteschlüssel lässt den Vergleich mit früheren Formel 1-Generationen mächtig hinken. Rechnet man Michael Schumachers "reale" 1.566 Punkte in die aktuelle Währung um, käme der Rekordchampion auf 3.891 Zähler und läge damit weit vor allen anderen Fahrern.

Alonso, der zu Beginn seiner Karriere ebenfalls lange Zeit weniger Punkte als momentan gutgeschrieben bekam, landet umgerechnet mit 2.619 Zählern auf Rang 2. Position 3 ginge an Alain Prost (2.459). Sebastian Vettel (1.964) belegt in der angepassten Punktetabelle übrigens nur noch Rang 6, noch hinter Lewis Hamilton (2.035) und Kimi Räikkönen (2.022).

Verrückte Statistiken vom GP Ungarn

Aber auch so werden Vettel und Alonso ihre Spitzenposition in der ewigen Punktewertung wohl nicht lange genießen können. Hamilton lauert mit nur 90 Punkten Rückstand auf Rang 3. Irgendwann werden aber wohl alle Piloten der alten Garde verdrängt. Wenn bei Max Verstappen alles normal läuft und er irgendwann ein Spitzencockpit bekommt, überholt er seine Vorgänger alleine schon durch den Altersvorteil. Mehr Punkte als Vater Jos Verstappen (106 Rennen) hat der Junior dank Platz 4 in Ungarn jetzt schon gesammelt.

In den Crazy Stats in der Bildergalerie haben wir noch weitere interessante Zahlen aus Budapest gesammelt. Wir verraten Ihnen warum sich Helmut Marko besonders über das Endergebnis gefreut haben durfte. Warum auf dem Ungarn-Sieger seit mehr als 10 Jahren ein Titel-Fluch liegt. Und welchen Vettel-Rekord Daniil Kvyat um nur 18 Tage verpasst hat.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden