Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Danis Bilderkiste GP Italien 2016

Danis letzte Bilderkiste

Danis Bilderkiste - GP Italien 2016 Foto: Daniel Reinhard 35 Bilder

Der Formel-1-Italo-Klassiker in Monza ist immer eines der Highlights im Kalender. auto motor und sport-Fotograf Dani Reinhard nutzte die Gelegenheit, um sich von der Königsklasse nach 533 Rennen zu verabschieden. Mit seiner letzten Bilderkiste sagt der Schweizer „Uf Widerluaga“.

10.09.2016 Tobias Grüner 2 Kommentare

In Monza verabschiedet sich die Formel 1 traditionell von Europa. Das war dieses Jahr aber nicht der einzige Grund für Wehmut im Fahrerlager. Schon am Donnerstag sorgte Felipe Massa mit seinem Rücktritt bei vielen langjährigen Weggefährten für feuchte Augen. Am Samstag war es dann Jenson Button, der seinen Fans mitteilte, dass er 2017 nicht mehr an den Start gehen wird.

Und auch bei auto motor und sport gab es einen Abschied zu feiern: Fotograf Dani Reinhard wird seine Formel 1-Karriere beenden. Mit seinen 533 Rennen hat der Schweizer nur 8 Grands Prix weniger auf dem Buckel als Button und Massa – zusammen! Seit 1979 rennt der 56-Jährige durch die Formel 1-Fahrerlager dieser Welt und versorgt uns regelmäßig mit faszinierenden Bildern. Damit ist jetzt Schluss.

Fotografen-Frust in der Formel 1

Gründe für die Entscheidung gibt es viele. So wurden die Bedingungen für Fotografen im Laufe der Zeit immer schlechter. Jedes Jahr werden mehr Lücken in den Zäunen geschlossen. Die Objektive kommen kaum noch nah an die Autos heran. Stattdessen werden die (asphaltierten) Auslaufzonen immer größer. Und die Bewegungsfreiheit der Fotografen immer weiter eingeschränkt.

Dazu sind die Kosten für Flüge und Hotels immer weiter gestiegen. Der Wettbewerb mit Agenturen, die ihre Fotos massenweise anbieten und günstig verscherbeln, wird immer größer. Qualität setzt sich in Zeiten billiger Internet-Klicks immer weniger durch. Da widmet sich Reinhard lieber anderen Projekten, wie zum Beispiel seiner Liebe zu klassischen Automobilen.

Letzte Bilderkiste in der Galerie

Wir bedanken uns für viele schöne Momente. Die Formel 1 wird für uns sicher ein Stück langweiliger ohne ihn. Für die auto motor und sport-Leser hat Reinhard in Monza noch einmal eine letzte Bilderkiste zusammengestellt. Wie gewohnt hat er das Formel 1-Wochenende aus ungewöhnlichen Perspektiven abgelichtet und gewährt damit einen kleinen Blick hinter die Kulissen.

Neuester Kommentar

Mach's gut, Kollege! ;-)
Danke für die immer interessanten und amüsanten Lichtblicke abseits der "großen Bilder", abseits der üblichen Motive.
Glückauf, Ollie

Ollie Mengedoht 12. September 2016, 17:39 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden