Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Davidson bleibt bei Honda

Foto: BAR

Alle Träume, ein Renn-Cockpit zu ergattern haben sich für Anthony Davidson zerschlagen. Der Engländer fügt sich nun in sein Schicksal und übernimmt für ein weiteres Jahr die Rolle des Testfahrers beim Honda-Team.

10.01.2006

Bei BMW kamen die Verhandlungen nie richtig in die Gänge, bei Williams kam ihm Alexander Wurz in die Quere und beim neuen Super Aguri-Team sucht man einen Fahrer mit Geld. Anthony Davidson saß wieder einmal zwischen den Stühlen.

Der 26-jährige Engländer, der im Sommer 2005 bei BAR-Honda ankündigte, er werde seinen Vertrag als Testfahrer nicht verlängern, bleibt nun doch bei seinem alten Arbeitgeber. Bereits in der Vorwoche hatte Teamchef Nick Fry seinem bisherigen Angestellten die Tür aufgehalten und signalisiert, dass Davidson weiterhin höchst willkommen sei. "Wir haben immer betont, wie wichtig Anthonys Beitrag in den vergangenen Jahren war", sagt Sportdirektor Gil de Ferran.

Davidson geht in sein fünftes Jahr mit Honda. Er wird wie in der vergangenen Saison das dritte Auto bei den Freitagstestfahrten pilotieren. Als offizieller dritter Fahrer steht Davidson auch Gewehr bei Fuß, falls Jenson Button oder Rubens Barrichello bei einem Grand Prix nicht antreten können.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden