Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1-Design

F1-Renner in neuem Lack

Mercedes - Formel 1 - Lackierung - Design-Concept Foto: hanmer.deviantart.com 22 Bilder

Ihnen ist das Farbschema der Formel 1-Autos nicht aufregend genug? Dann schauen Sie sich doch mal die Entwürfe des Designers "Hanmer" an! Er gibt aktuellen und alten GP-Rennern einen neuen cooleren Look.

26.04.2016 Tobias Grüner

Bei Sauber hört man immer wieder Klagen, dass man keine Sponsoren findet. Wenn man sich das Schweizer Auto mal anschaut, muss man sich darüber eigentlich nicht wundern. Die Farbverteilung der blauen und gelben Flächen ist absolut lieblos und langweilig gestaltet. Wenn man schon am Ende des Feldes herumfährt, sollte man zumindest in Sachen Design ganz vorne sein.

Mercedes, Sauber & Co. mit neuer Lackierung

Red Bull macht es vor. Die neue matte Lackierung ist ein echter Hingucker und hat in den sozialen Netzwerken viel Lob geerntet. Auch Ferrari ist dieses mit dem weißen Kragen um das Cockpit und den hellen Flächen an der Motorhaube neue Wege gegangen, die im Lager der Tifosi gut ankamen. Man merkt, wie wichtig den Fans das Thema Lackierung ist.

Der britische Designer "Hanmer" hat sich deshalb eigene Gedanken gemacht, wie man den Look der Formel 1-Renner etwas interessanter gestalten kann. Der Grafiker hat dabei nicht nur aktuellen Autos, wie dem 2016er Mercedes oder dem 2015er Sauber ein neues Farbkleid verpasst, sondern auch älteren Modellen wie dem Williams FW35 von 2013 oder dem Jaguar R6, der in der Saison 2005 zum Einsatz gekommen wäre, wenn nicht Red Bull den Rennstall übernommen hätte.

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die Entwürfe von "Hanmer-Design".

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden