Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1-Boss ausgeraubt

Ecclestone bei Überfall verletzt

Bernie Ecclestone Foto: Daniel Reinhard 41 Bilder

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone ist Opfer eines Raubüberfalls geworden. Nach englischen Medienberichten schlugen vier bislang unbekannte Täter den 80-Jährigen am späten Mittwochabend (24.11.) in London nieder und entwendeten teuren Schmuck.

26.11.2010

Bernie Ecclestone ist vor dem Eingang zu seinem Unternehmenssitz im vornehmen Stadtteil Knightsbridge Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Diebe erbeuten Schmuck und Uhren

Die Angreifer raubten ihm und seiner brasilianischen Begleiterin Fabiana Flosi Uhren und Schmuck im Wert von umgerechnet knapp 240.000 Euro, bestätigte die Londoner Polizei am Freitag (26.11.).

Laut einem Bericht des Boulevardblatts "The Sun" wurde Ecclestone geschlagen und getreten. Er  musste wegen leichter Kopfverletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden. Da sonst keine körperlichen Schäden festgestellt wurden, konnte der 80-Jährige kurze Zeit das Krankenhaus wieder verlassen.

Zweiter Überfall nach Button in Sao Paulo

Der Überfall auf Ecclestone ist schon die zweite Attacke auf ein bekanntes Gesicht der Formel 1-Szene. Am Rande des Grand Prix von Brasilien hatten bewaffnete Räuber versucht, das Auto von Jenson Button anzuhalten. Nur dank des beherzten Einsatzes des Fahrers entkam der Engländer dem Überfall.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden