Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Eidgenossen rennen wieder

Foto: Archiv

Die Schweiz will in Zukunft wieder Formel-1-Rennen austragen. Die Verkehrskommission des Nationalrates unterstützte am Dienstag (10.2.) mit 14 zu 8 Stimmen einen entsprechenden Antrag.

11.02.2004

Seit fast 50 Jahren verbietet das Straßenverkehrsgesetz der Schweiz "öffentliche Rundstreckenrennen mit Motorfahrzeugen".

Das Rennverbot war erlassen worden, nachdem 1955 ein Unglück beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans über 80 Todesopfer gefordert hatte. Nun soll das Gesetz geändert werden, um den Formel-1-Zirkus ins Land zu locken. Der letzte Schweizer Grand Prix fand 1954 in Bern statt. Das Rennen auf der Strecke Bremgarten gewann der Argentinier Juan Manuel Fangio im Mercedes-Benz.

Nach Schweizer Berechnungen bringt eine moderne Rennstrecke einer Region 1.400 bis 2.500 Arbeitsplätze und eine jährliche Wertschöpfung von 40 bis 70 Millionen Franken. Die noch zu bauende Rennstrecke soll zudem an Autohersteller für Testfahrten vermietet werden.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden