Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Entscheidung pro Hybrid

Heidfeld fährt mit KERS

Nick Heidfeld Foto: BMW Sauber 14 Bilder

Die Entscheidung fiel am Freitagabend in Sepang. Nach genauer Analyse der Trainingsdaten wird Nick Heidfeld beim GP Malaysia das Hybridsystem KERS einsetzen. Teamkollege Kubica fährt ohne.

04.04.2009 Michael Schmidt

Der BMW-Pilot hatte in den Freitagstrainings beide Varianten probiert: Mit und ohne KERS. "Er war mit KERS leicht schneller", erklärte BMW-Technikkoordinator Willy Rampf. "Außerdem ist es im Rennen ein strategischer Vorteil, wenn man im Zweikampf auf den Geraden boosten kann."

Auch beim Start wird KERS eine Hilfe sein. Der Anlauf in die erste Kurve ist fast doppelt so lang wie in Melbourne. Einziges Fragezeichen ist das Wetter. "Wenn es regnet, bringt zusätzliche Leistung keinen Vorteil", sagt Teamchef Mario Theissen.
 
Auch die kritische Bremsbalance könnte auf nasser Piste ein Nachteil sein. Nach der Entscheidung von Heidfeld pro KERS werden wie in Melbourne sieben Fahrzeuge mit Hybridantrieb ausgerüstet sein: Beide Ferrari, beide McLaren-Mercedes, beide Renault und ein BMW.

Umfrage
Ist Brawn GP in Malaysia zu schlagen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden