Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1-Autos 2014

Force India eröffnet Präsentationswoche

Force India VJM06 F1 2013 Foto: Force India 39 Bilder

Mit dem Force India VJM07 begann am Mittwoch die große Formel 1-Präsentationswoche. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Wir sagen Ihnen, wann und wo die neuen F1-Renner vorgestellt werden.

22.01.2014 Tobias Grüner

Am Mittwoch (22.1.2014) hat für die Fans die Formel 1-Saison 2014 begonnen. Force India hat ohne große Ankündigung als erstes Team sein neues Auto der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie bei den meisten Konkurrenten war aber für eine große Präsentation keine Zeit. Statt einer Enthüllungszeremonie in der Fabrik gab es nur Pressebilder begleitet von vorgefertigten Stimmen der Fahrer und der Ingenieure.

Force India mit 2014er Auto schneller als McLaren und Ferrari

Zwei Tage nach Force India zieht auch McLaren nach. Gab es in der vergangenen Saison noch eine spektakuläre Launch-Party zum 50. Formel 1-Jubiläum läuft es in diesem Jahr etwas stiller ab. Wie bei Force India wird es am Freitag (24.1.2014) um 12 Uhr nur ein paar Bilder vom neuen Renner geben. Eine gute Nachricht gab es allerdings schon am Dienstag: Der MP4-29 hat in letzter Minute alle Crashtests bestanden und darf in Jerez zum Test antreten.
 
Parallel zum neuen McLaren wird Ferrari bekanntgeben, wie das neue Auto für die Saison heißen wird. Die Fans können auf der Webseite der Scuderia abstimmen. Aktuell sieht es nach einem Zweikampf zwischen F14T und F166 Turbo aus. Die ersten Bilder des neuen Ferrari gibt es dann am Samstag (25.1.2014). Auch in Maranello gibt es keine große Präsentation für die Öffentlichkeit sondern nur Bildmaterial, das auf elektronischem Weg verbreitet wird.

Das vierte neue Auto ist der neue Sauber C33 von Adrian Sutil und Esteban Gutierrez. Der Schweizer Renner wird am Sonntag (26.1.2014) in Jerez fotografiert. Ab 16 Uhr am Nachmittag werden die ersten Bilder an die Öffentlichkeit gegeben. Am Montag macht Toro Rosso weiter. Der STR9 wird am Nachmittag um 17.30 Uhr in der Boxengasse von Jerez feierlich enthüllt.

Red Bull, Mercedes & Caterham erst zum Jerez-Start

Mit dem Testbeginn am Dienstag wird es stressig. Um 8.40 Uhr in der Früh - 20 Minuten bevor die Ampel auf Grün schaltet - werden Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo in der Boxengasse das Tuch vom neuen RB10 lüften. Am anderen Ende der Boxengasse findet  fast zur gleichen Zeit die kleine Caterham-Präsentation statt.

Mercedes verzichtet auf eine offizielle Vorstellung seines Autos. Der neue Silberpfeil rollt aus der Garage einfach auf die Strecke, ohne dass die Fotografen eine Gelegenheit bekommen, das stehende Auto im Detail zu fotografieren. Das Team hat allerdings angekündigt, mit dem Startschuss zum Testbeginn ein paar Fotos zu veröffentlichen.

Von Williams und Marussia ist noch nichts zu hören. Williams hat immerhin als erstes Team bekanntgegeben, welche Fahrer in Jerez zum Einsatz kommen. Den Auftakt macht Valtteri Bottas an den ersten beiden Tagen. Neuzugang Felipe Massa bekommt die Tage 3 und 4.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden