Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos GP England 2016 (Donnerstag)

Die ersten Bilder aus Silverstone

Red Bull - GP England - Silverstone - Formel 1 - Donnerstag - 7.7.2016 Foto: ams 141 Bilder

Die Formel 1 erwartet in England ein volles Haus. Nach der Zuschauermagerkost in Österreich gingen für das Rennen in Silverstone 130.000 Karten über den Tisch. Am Donnerstag (7.7.2016) bereiteten sich die Teams auf den Klassiker vor. Wir haben die Bilder.

07.07.2016 Andreas Haupt

Spielberg bei Knittelfeld in Österreich und Silverstone trennen 1.259 Kilometer Luftlinie. Für den Formel 1-Tross sind solche Wegstrecken kein Problem. Direkt am Sonntag nach dem GP Österreich verfrachteten die Teams ihre Materialien in Container und bauten die Motorhomes ab. Am Dienstag und Mittwoch zogen sie ins Fahrerlager von Silverstone ein, bauten auf und bezogen ihre Garagen.

Bekannte Kurven in Silverstone

Am Donnerstag (7.7.2016) kreuzten auch die Fahrer erstmals an der traditionsreichen Rennstrecke auf. Die PS-Ritter besichtigten die 5,891 Kilometer lange Bahn mit ihren zehn rechts und acht Linkskehren. Kurvennamen wie der flotte Rechtsbogen von Copse oder das schnelle Geschlängel von Maggots-Becketts-Chapel mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 225 km/h kennt praktisch jeder F1-Fan.

An der Strecke selbst wurden im Vergleich zu 2015 nur kleinere Änderungen vorgenommen. An drei Stellen verlegten die Streckenbauer Kunstrasen hinter den Randsteinen am Kurvenausgang: Turn 9 (Copse), 15 (Stowe) und 18 (Club). Die Fahrer werden diese Stellen sicher besonders begutachten.

Mercedes - GP England - Silverstone - Formel 1 - Donnerstag - 7.7.2016Foto: ams
Bei Mercedes erspähten wir einen neuen Heckflügel mit geänderter Endplatte.

Für den Klassiker in Silverstone aktualisieren die Rennställe ihre Autos mit neuen Teilen. Bei Mercedes erspähten wir schon am Donnerstagmorgen geänderte Endplatten am Heckflügel. Red Bull dürfte für Silverstone einen neuen Front- und Heckflügel in petto haben. Auch Sauber, Renault und McLaren (Aerodynamik + Motor) haben Updates angekündigt. Und von Ferrari wird endlich das große Upgrade für den SF16-H erwartet.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Donnerstag aus Silverstone.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden