Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Fotos GP Kanada 2016 (Freitag)

Massa schrottet seinen Williams

Felipe Massa - Williams - GP Kanada - Montreal - Freitag - 10.6.2016 Foto: sutton-images.com 115 Bilder

Schon das erste Freie Training zum GP Kanada war actionreich. Die Piloten kämpften mit mangelndem Grip. Einer zerstörte sein Auto: Felipe Massa. Wir haben die Bilder vom Trainingsfreitag.

10.06.2016 Andreas Haupt 1 Kommentar

Das war kein guter Start ins siebte Rennwochenende des Jahres für Felipe Massa. Nach 25 Minuten stürzte der Routinier seinen Williams FW38 ins Unglück. Der Brasilianer verlor seinen Rennwagen in der Anbremsphase zu Kurve eins, drehte sich um 180 Grad und schleuderte mit dem Heck voran in den Reifenstapel.

Montreal-Action in unserer Fotoshow

Das Hinterteil des Williams zerbröselte durch den Einschlag in etliche Karbonteile. Während Massa vom Unglücksort schlich, räumten die Streckenposten auf und zerrten den kaputten Rennwagen am Abschleppseil hängend zurück in die Boxenstraße. „Ich hatte ein Problem mit dem Heckflügel. Der Flap für das DRS hat nicht geschlossen“, erklärte Massa.

Zwar gab es am Freitagmorgen keinen weiteren Abflug. Dafür ritten die Lenkradartisten des Öfteren aus und bretterten in ihren Rennwagen durch die Auslaufzonen. Montreal ist kein einfacher Kurs. Auch wenn die Strecke auf der Ile Notre-Dame mit seinen langen Geraden, Schikanen und langsamen Kurven nicht nach einer übermäßigen Herausforderung aussieht.

Doch Pilot und Material sind gleichermaßen gefordert. Die Fahrer brauchen großes Vertrauen in die Bremse, wenn sie vier Mal pro Runde aus über 300 km/h verzögern müssen. Auf einem noch grünen Asphalt mit wenig Haftung passiert es schnell, dass man sich mal mit dem Bremspunkt verschätzt. Das bringt Spektakel und freut die Fans.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Freitagstraining aus Montreal. In der Galerie sehen Sie sowohl Schüsse von der Strecke als auch Technik-Bilder aus der Boxengasse.

Neuester Kommentar

Felipe Massa ist momentan einfach der schlechteste Pilot in der Formel 1. Massa hat sein Auto selten im Griff und sorgt immer wieder für haarsträubende und v. a. gefährliche - sowohl für sich als auch andere - Unfälle. Normalerweise müsste er seine Lizenz entzogen bekommen.

ExigeE265 11. Juni 2016, 08:43 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden