Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Fotos GP Ungarn

Die besten Bilder vom Donnerstag

Safety-Car - Formel 1 - Budapest - GP Ungarn - 26. Juli 2012 Foto: Grüner 96 Bilder

Am Hungaroring in Budapest bereiteten sich die Teams am Donnerstag auf das Rennwochende vor. Wir haben uns in der Boxengasse und im Fahrerlager umgesehen und präsentieren Ihnen die besten Bilder in unserer Fotogalerie.

26.07.2012 Tobias Grüner

Für die Formel 1-Mechaniker gab es seit der Zielflagge in Hockenheim keine ruhige Minute. Normalerweise werden die Autos zurück in die Fabrik gebracht, zerlegt, geprüft, neu lackiert und wieder ordentlich verpackt zum nächsten Grand Prix transportiert. In Ungarn geriet der gewohnte Ablauf allerdings aus dem Takt. Der enge Formel 1-Zeitplan gab den Mechanikern nur fünf Tage Zeit bis zum ersten Freien Training am Hungaroring.

Formel-1 2012 Hungaroring Virtuelle Rundfahrt 1:27 Min.

Große Inspektion in zwei Tagen

Die Autos wurden in einem Stück von Hockenheim direkt nach Budapest gebracht. Bevor sie zerlegt werden konnten, mussten aber erst einmal die Boxen eingerichtet werden. So begannen die meisten Teams erst am Mittwoch mit dem Auseinandernehmen. Am Donnerstag wurden die Hightech-Puzzle dann wieder zusammengesetzt.

Verschleißteile wurden gewechselt, Funktionen wurden überprüft, die Autos wurden noch einmal vermessen und natürlich wurden auch einige Update-Teile eingebaut, die erst nach dem GP Deutschland fertig wurden. Von Urlaubsstimmung ist im Fahrerlager noch nichts zu spüren.

F1-Fotos vom Donnerstag

In unserer Bildergalerie haben wir die Impressionen vom Donnerstag und viele detaillierte Einblicke in die Technik. Wie gewohnt werden wir die Fotoshow den ganzen Tag über mit aktuellen Bildern auffüllen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden