Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Fotos GP Ungarn (Mittwoch)

Fahrerlager-Baustelle Hungaroring

Impressionen - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - 25. Juli 2012 Foto: Grüner 55 Bilder

Nach dem Rennen in Hockenheim begann für die Teams ein Wettlauf gegen die Zeit. Haben es die großen Motorhomes, die Autos und das Material rechtzeitig nach Budapest geschafft? auto motor und sport hat sich schon am Mittwoch im Fahrerlager umgesehen.

25.07.2012 Tobias Grüner

Wenn zwei Grand Prix-Rennen innerhalb einer Woche angesetzt sind, wird es für die Formel 1-Teams regelmäßig stressig. Wenn das so genannte "Back-to-back" auch noch innerhalb von Europa stattfindet, dann wird es sogar extrem stressig. Im Gegensatz zu den Übersee-Rennen müssen dann nämlich auch die großen Motorhomes innerhalb weniger Tage von einer Strecke zur nächsten umziehen.

1.000 Kilometer zwischen Auf- und Abbau

Auf- und Abbau der mobilen Wohneinheiten, die bis zu vier Stockwerke in den Himmel ragen, ist eine logistische Meisterleistung. Kaum war die Zielflagge in Hockenheim gefallen, machten sich die Bauarbeiter der Teams an die Arbeit. Jeder Handgriff sitzt. Bei acht Europa-Rennen pro Jahr kennen die fleißigen Helfer den Aufbau der komplizierten Modul-Konstruktionen in- und auswendig.

Nachdem die Teamtempel am Motodrom abgebaut waren, ging es auf die Autobahn. Gut 1.000 Kilometer später musste die Fracht schon wieder von den Trucks abgeladen werden. Zum letzten Mal vor der Sommerpause ging es an den Zusammenbau. Unwetterartige Regenschauer, wie am Dienstagabend in Budapest, sind natürlich auch nicht hilfreich beim Kampf gegen die Zeit.

Die ersten Fotos aus Budapest

Aber auch bei optimalen Bedingungen war klar, dass am Mittwoch noch nicht alles fertig sein konnte. Einen Tag vor den ersten Presserunden haben die Bauarbeiter das Fahrerlager normalerweise noch für sich. In Budapest haben wir den eifrigen Handwerkern aber über die Schulter geschaut. Wie es auf der großen Baustelle aussah, können Sie sich in unserer Bildergalerie anschauen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden