Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1 in Zahlen: Zuverlässigkeit

Die Dauerläufer unter den Piloten

Sebastian Vettel - GP Abu Dhabi 2011 Foto: Daniel Reinhard

Im dritten Teil unserer Formel 1-Zahlenanalyse werfen wir einen Blick auf die Zuverlässigkeit. Die Statistik verrät, wer 2011 die meisten Kilometer zurückgelegt hat und wer sich die meisten Ausfälle leistete. Ein Rookie hat es am Ende ganz nach vorne auf die Liste geschafft.

18.01.2012 Michael Schmidt

Die Nummer eins ist ein Neuling. Paul di Resta legte 2011 mehr Rennkilometer zurück als jeder andere Pilot im Feld. Der Schotte kam bei 19 Einsätzen auf 5.667,5 Kilometer, was einem Schnitt von 298,3 Kilometer pro Einsatz entspricht. Die Maximaldistanz liegt bei 305,6 Kilometer. Das entspricht einer Quote von 97,6 Prozent. Und das, obwohl er zwei Mal die Zielflagge nicht sah. Allerdings fiel di Resta in der Türkei und in Kanada auch erst spät im Rennen aus.

Reifenschaden kostet Vettel die Führung

Sebastian Vettel war drauf und dran, auch diesen Rekord zu brechen, doch der Reifenschaden von Abu Dhabi kostete ihn eine volle Renndistanz von 305 Kilometern. Deshalb landete der Weltmeister mit 5.502,5 Kilometern in dieser Statistik nur auf Rang fünf. Fernando Alonso, Jenson Button und Mark Webber rangierten noch vor ihm. Webber nur mit 22 Kilometer Vorsprung. Er war in Monza in der fünften Runde von der Strecke geflogen.

Schlechtester der Top-Piloten ist wie erwartet Lewis Hamilton. Kein Wunder bei drei Nullrunden und vielen Kollisionen. Mit 5.201,4 Kilometern gesamt und 273,8 Kilometern pro Rennen fehlten dem McLaren-Piloten 466 Kilometer auf di Resta. In der Wertung Kilometer pro Rennen liegt Hamilton sogar noch einen Platz schlechter. Da überholt ihn Sergio Perez, der zwei Rennen auslassen musste, bei den verbleibenden 17 Einsätzen aber im Schnitt bei 279,9 Kilometern lag.

Schumi mit drei Unfällen auf Rang 16

Michael Schumacher muss sich mit Platz 16 zufriedengeben. 4.843,2 Kilometer stehen für fünf Ausfälle bei 19 Starts, darunter drei Unfälle. Nico Rosberg schaffte es mit 5.274,3 Kilometern immerhin noch in die Top Ten. Bei ihm schlägt die Startkollision von Monza schwer ins Kontor. Null Kilometer, 306 wären möglich gewesen.

Ganz am Ende der Piloten, die alle Rennen bestritten, rangiert Pastor Maldonado. 19 Mal am Start, aber nur 4.594,1 Kilometer auf dem Konto. Das ist die Quittung für insgesamt sieben Ausfälle. Der Venezolaner liegt auch beim Kilometerschnitt auf dem letzten Platz. 241,8 Kilometer pro Grand Prix hat der Williams-Pilot in seiner Debütsaison zurückgelegt.

Knapp vor ihm rangieren Sebastien Buemi mit 247,7 und Timo Glock mit 242,8 Kilometern. Beide haben je fünf Ausfälle zu verzeichnen. Glock wurde doppelt so oft von Defekten heimgesucht wie Teamkollege Jérôme d‘Ambrosio, der mit guten 5.024,8 Kilometer im Mittelfeld klassiert ist. Ganz ohne Ausfall kam nur Bruno Senna durch. Der neue Williams-Pilot nahm allerdings auch nur an acht der 19 Rennen teil.

Fahrerkm gesamtkm pro GPQuoteStartsAusfälle
1. Di Resta5.667,5 km298,3 km97,6 %192
2. Alonso5.655,1 km297,6 km97,4 %191
3. Button5.602,7 km294,9 km96,5 %192
4. Webber5.524,1 km290,7 km95,2 %191
5. Vettel5.502,5 km289,6 km94,8 %191
6. Massa5.468,5 km287,8 km94,2 %193
7. Sutil5.408,5 km284,7 km93,2 %192
8. Rosberg5.274,3 km277,6 km90,8 %192
9. Barrichello5.263,9 km277,0 km90,7 %193
10. Hamilton5.201,4 km273,8 km89,6 %193
11. Petrov5.178,3 km272,5 km89,2 %194
12. Alguersuari5.107,5 km268,8 km88,0 %194
13. Kobayashi5.099,0 km268,4 km87,8 %194
14. D'Ambrosio5.024,8 km264,5 km86,6 %193
15. Kovalainen4.865,5 km256,1 km83,8 %195
16. Schumacher4.843,2 km254,9 km83,4 %195
17. Perez4.757,9 km279,9 km82,0 %174
18. Buemi4.705,5 km247,7 km81,1 %195
19. Trulli4.687,6 km260,4 km80,7 %184
20. Maldonado4.594,1 km241,8 km79,1 %197
21. Glock4.370,6 km242,8 km75,3 %185
22. Liuzzi4.317,1 km253,9 km74,4 %175
23. Ricciardo2.922,7 km265,7 km50,3 %113
24. Heidfeld2.795,2 km254,1 km48,1 %113
25. Senna2.419,3 km302,4 km41,6 %80
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden