Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1 Technik Video (exklusiv)

Ferrari mit Technik-Kraftakt zum Sieg

Ferrari F2012 Piola Update GP Kanada 2012 Foto: Piola 32 Bilder

Ferrari hat in Kanada und Valencia die zweite Stufe des Großumbaus am F2012 gezündet. Mit Erfolg: Fernando Alonso ist wieder aus eigener Kraft siegfähig. Auspuff, Bremsen, Diffusor und Flügel - wir zeigen Ihnen in unserem exklusiven Video detailliert, wie die Ingenieure die rote Göttin technisch modifiziert haben.

26.06.2012 Tobias Grüner

Einige Experten hatten Ferrari vor der Saison bereits abgeschrieben. Der F2012 wurde als Fehlkonstruktion tituliert. Einige empfahlen der Scuderia sogar schon, sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Das ist lange her. Mittlerweile führt Fernando Alonso die WM mit 20 Punkten deutlich an. Die Entwicklungsmaschinerie in Maranello arbeitet auf vollen Touren.

F1-Technik: Ferrari F2012 (Update 2 - Kanada) 1:33 Min.

In Melbourne verfehlten beide Autos im Qualifying die Top Ten. Sieben Rennen später feierte Alonso in Valencia seinen zweiten Saisonsieg. Im Regen von Malaysia halfen noch die äußeren Bedingungen. In Südspanien half nur das Technikpech von Sebastian Vettel. Alonso war nicht zu stoppen. Mit einer überragenden Rennpace und gewagten Überholmanövern kämpfte sich der Lokalmator vom elften Startplatz auf die oberste Stufe des Podiums.

Ferrari-Ingenieure schaffen Wunder

Das Ferrari-Wunder geschah im Konstruktionsbüro in Maranello. Schon in Barcelona zeigten die Italiener den ersten Teil des Großumbaus, mit dem der F2012 wieder den Anschluss an die Konkurrenz fand. Viele der Neuteile, wie zum Beispiel der Auspuff, blieben allerdings nur zwei Rennen am Auto. In Kanada zündeten die Ingenieure schon die zweite Stufe großen Updates. In Valencia wurde nur zwei Wochen später noch einmal nachgelegt.

Bisher erwiesen sich alle neuen Teile als Volltreffer. Der Ferrari F2012 wurde immer schneller und ist mittlerweile aus eigener Kraft siegfähig. Die Schwächen vom Saisonbeginn - Traktion und Top-Speed - wurden ausgemerzt. "Unsere Entwicklungswerkzeuge funktionieren wieder", jubelte Alonso. Mit Strategiefehlern im Rennen von Montreal und im Qualifying von Valencia machte sich die Scuderia das Leben allerdings selbst schwer.

In unserem exklusiven Technik-Video zeigen wir Ihnen in der 3D-Animation, was Ferrari zuletzt an technischen Updates ans Auto gebracht hat. Die einzelnen Modifikationen haben wir in unserer Fotogalerie auch noch einmal im Detail für Sie beschrieben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden