Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Technik-Video Mercedes

Die Geheimnisse des Silberpfeils

Formel 1 Technik 2014 - Mercedes AMG F1 W05 - Piola Animation Foto: Piola Animation 24 Bilder

Mercedes ist in der Formel 1 momentan eine Klasse für sich. Bei der Entwicklung des 2014er Silberpfeils sind die Ingenieure auf einige clevere Lösungen gekommen. In unserem Technik-Video zeigen wir die Geheimnisse unter Haube der AMG W05.

04.06.2014 Tobias Grüner

Wer gedacht hat, dass die Mercedes-Dominanz in dieser Saison schnell ein Ende findet, der sah sich getäuscht. Selbst auf Strecken wie Barcelona oder Monaco, wo die Aerodynamik deutlich wichtiger ist als der Antrieb, war der Silberpfeil das Maß der Dinge. Die Konkurrenz will es noch nicht offen aussprechen. Insgeheim wissen aber alle Experten: Diese WM ist gelaufen.

Formel 1 Technik 2014 - Mercedes AMG F1 W05 - Piola Animation
F1 Technik: Die Silberpfeil-Tricks 1:36 Min.

Mercedes zeigt keine Schwächen

Der Mercedes AMG W05 lebt nicht alleine von seinem Motor. Schon 2011 machte sich in England eine Gruppe von 15 Ingenieuren an die Arbeit, um ein Gesamtkonzept zu erarbeiten. Herausgekommen ist ein Paket wie aus einem Guss. Antrieb, Kühlung, Mechanik und Aerodynamik – dieser Mercedes hat bisher noch keine Schwächen gezeigt.
 
Die Überlegenheit zeigt sich am deutlichsten im Abstand zu den Kundenteams. In Monaco entgingen nur Daniel Ricciardo und Fernando Alonso der Überrundung. Selbst McLaren – bis vor wenigen Jahren selbst noch ein Weltmeisterteam – fährt mit einem gleichwertigen Antrieb mehr als eine Sekunde pro Runde hinterher.

Updates in Sachen Aerodynamik und Kühlung

Der erste Schritt in Sachen Aerodynamik wurde schon vor der Saison gemacht. Ein neues Kühlkonzept sorgte für ein schlankes Heck und eine optimale Anströmung des Diffusors. An der Entwicklung waren übrigens auch Ingenieure aus dem Daimler-Technologie-Zentrum in Sindelfingen beteiligt.

Das zweite wichtige Aero-Element war die neue, kürzere Nase, die in Shanghai debütierte. Eigentlich sollte sie schon in Melbourne zum Einsatz kommen. Doch erst im vierten Versuch bestand die Front den Crashtest. Die ganze Aerodynamik des restlichen Autos war auf die neue Nase abgestimmt. In Barcelona gab es noch einen passenden Frontflügel.

Geheimnisse unter der Mercedes-Haube

Bisher haben alle Update-Stufen gezündet. Die Konkurrenz konnte trotz eigener Verbesserungen kaum Boden auf Mercedes gutmachen. In Sachen Antrieb sind die Silberpfeile sowieso eine Klasse für sich. In unserem exklusiven Technik-Video zeigen wir Ihnen – neben der Nase und der Kühlung – noch ein weiteres großes Geheimnis hinter der Überlegenheit – die Anordnung des Turbos und der MGU-H. Die Erklärungen zu den einzelnen Features finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden