Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Tests

Paul di Resta testet Force India

Paul di Resta (AMG Mercedes) Foto: DTM 61 Bilder

Nächste Woche dürfen die Formel 1-Teams in Jerez drei Tage lang neue Fahrer ausprobieren. Force India gibt dabei DTM-Pilot Paul di Resta eine Chance. Zweiter Fahrschüler ist der amerikanische Indy Lights Champion JR Hildebrand.

24.11.2009 Michael Schmidt

Force India plant für die Saison 2010 mit Adrian Sutil und Vitantonio Liuzzi. Beide haben Verträge für die kommende Saison. Wenn Sutil den Absprung zu Sauber oder Renault schaffen würde, müsste er sich bei Force India freikaufen.

Cockpits sind bereits besetzt - Testfahrer möglich

Trotzdem probiert das Überraschungsteam der abgelaufenen Saison neue Fahrer aus. Dabei bekommt der Dritte der abgelaufenen DTM-Saison eine Chance. Paul di Resta wird sich das Cockpit mit dem Amerikaner JR Hildebrand teilen. Die beiden werden jeweils einen halben Tag im Auto sitzen. Hildebrand beginnt am kommenden Montag am Vormittag. Am Nachmittag übernimmt di Resta das Cockpit. Am Dienstag dann die umgekehrte Prozedur.

Die beiden Fahrschüler haben sich die Formel 1-Chance nicht nur durch gute Leistungen auf der Rennstrecke verdient. di Resta und Hildebrand waren die besten der Probanten im Fahrsimulator von McLaren. Teamchef Vijay Mallya stellte sogar einen Job als Test- und Reservefahrer in Aussicht: "Wenn ihre Leistungen auf der Strecke unseren Vorstellungen entsprechen, werden wir ihnen eine permanente Rolle in unserem Team anbieten. Als junges Team wollen wir uns für die Zukunft Fahrer suchen, die mit uns wachsen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden