Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1 Zweikampf-Statistik

Vettel wurde noch nicht überholt

Vettel Räikkönen GP Bahrain 2012 Foto: xpb 27 Bilder

Wir haben die Überholstatistiken aller 24 Formel 1-Piloten im Vergleich. Wer besitzt die besten Werte im direkten Zweikampf? Und welcher Fahrer ist leichte Beute für die Konkurrenz? Hier erfahren Sie es!

28.08.2012 Michael Schmidt

Um aussagefähige Daten zu bekommen, muss man die Zweikampfstatistik in Überholmanöver am Start und Platzwechsel im restlichen Rennen teilen. Die erste Runde kennt viele Könige. Sergio Perez hat in den ersten zehn Rennen dieser Saison die meisten Plätze gewonnen, wie die Mercedes-Statistiker ermittelt haben: 29 an der Zahl. Der Mexikaner büßte aber auch 22 Positionen ein. Unter dem Strich stehen sieben Platzgewinne auf seiner Seite.

Fernando Alonso ist der einzige Fahrer aus dem Spitzenfeld, der bei keinem einzigen Grand Prix in der Startrunde einen Platz abgegeben hat. Auch Karthikeyan schenkte in der Startrunde nichts her. Kunststück, wenn man fast immer von hinten losfährt. Alonso machte unter dem Strich 14 Positionen gut. Genauso viele wie Teamkollege Felipe Massa oder Kimi Räikkönen, der in der Anfangsphase nur einmal eine Position verschenkte, aber 15 Mal überholte.

Glock macht die meisten Plätze gut

Die beste Bilanz zwischen gewonnenen und verlorenen Positionen kann Timo Glock vorweisen. Der Marussia-Pilot überholte 23 Mal und wurde nur zwei Mal überholt. Doch so weit hinten wie Glock meistens in der Startaufstellung platziert ist, fällt das natürlich leichter als bei einem Alonso.

Oder bei Sebastian Vettel, der ebenfalls eine positive Bilanz vorweisen kann, obwohl er im Schnitt weiter vorne startet als jeder andere Fahrer im Feld. Vettel hat fünf Positionen gewonnen und vier verloren. Die absolute Niete der ersten Runde zieht Romain Grosjean. Der Franzose hat sich in Summe nur drei Plätze erkämpft, aber 50 abgegeben.

Schumi am Start nicht mehr Spitze

Auch Michael Schumacher war in der ersten Kurve schon mal stärker. 2011 verzeichnete der Rekordsieger in dieser Disziplin noch Bestwerte. Dieses Jahr machte er sieben Positionen gut und gab 15 Plätze ab.

Dass es nicht nur am Auto liegt, zeigt sich bei Toro Rosso. Daniel Ricciardo verlor auf den ersten Kilometern bisher schon 35 Positionen. Dem stehen nur drei Platzgewinne gegenüber. Umgekehrtes Bild bei Teamkollege Jean-Eric Vergne. Der Franzose holte 24 Positionen auf und schenkte sechs Plätze her. Das nennt man Aggressivität.

Kobayashi mit meisten Überholmanövern

Der beste Überholer im restlichen Rennen ist Kamui Kobayashi. Der Japaner machte im Rennen 20 Plätze gut, und zwar ohne die Hilfe von DRS. Er wurde allerdings auch 16 Mal überholt. Das Gegenteil sind die Toro Rosso-Fahrer. Ricciardo und Vergne wurden je 24 Mal überholt.

Mit der besten Bilanz kann, wen wundert es, Lewis Hamilton aufwarten. Der McLaren-Pilot überholte ab der zweiten Runde bis zur Zielflagge 19 Mal ohne Hilfe von DRS und ließ sich nur ganze zwei Mal überholen.

Nur zwei Fahrer im Feld sind überhaupt noch nie überholt worden. Sebastian Vettel und Vitaly Petrov haben eine weiße Weste. Bei Vettel, Webber, Button, Hamilton, Alonso, Schumacher, Räikkönen, Grosjean, di Resta, Kobayashi Kovalainen und Petrov fällt die Überholstatistik positiv auf, die anderen zwölf Fahrer liegen im Minus.

Fahrererste Runde +/-gesamt erste Rundeab 2. Rundegesamt ab 2. Runde
Lewis Hamilton+6 / -2+4+19 / -2+17
Vitaly Petrov+4 / -14-10+13 / 0+13
Heikki Kovalainen+21 / -11+10+13 / -1+12
Sebastian Vettel+5 / -4+1+11 / 0+11
Fernando Alonso+14 / 0+14+15 / -6+9
Mark Webber+2 /-8-6+16 / -9+7
Jenson Button+9 / -45+18 / -13+5
Kimi Räikkönen+15 / -1+14+19 / -14+5
Romain Grosjean+3 / -50-47+10 / -5+5
Kamui Kobayashi+13 / -17-4+20 / -16+4
Paul di Resta+9 / -17-8+14 /-12+2
Michael Schumacher+7 / -15-8+8 / -7+1
Felipe Massa+23 / -9+14+13 / -15-2
Narain Karthikeyan+9 / 0+9+1 / -3-2
Nico Hülkenberg+7 / -23-16+9 / -12-3
Sergio Perez+29 / -22+7+13 / -16-3
Nico Rosberg+11 / -8+3+13 / -16-3
Charles Pic+13 / -2+11+2 / -5-3
Timo Glock+23 / -2+21+2 / -6-4
Pastor Maldonado+19 / -415+9 / -14-5
Pedro de la Rosa+5 / -50+1 /-12-11
Bruno Senna+15 / -27-12+6 / -22-16
Daniel Ricciardo+3 / -38-35+6 / -24-18
Jean-Eric Vergne+24 / -6+18+3 / -24-21
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden