Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fahrernoten GP Indien 2011

Sebastian Vettel bricht alle Rekorde

Sebastian Vettel GP Indien 2011 Foto: Red Bull 25 Bilder

Sebastian Vettel bricht alle Rekorde. Auch die der meisten Bestnoten in einem Jahr. Außer Vettel zeichneten sich nur Button und Alonso aus. Schumacher konnte im Rennen seine verkorkste Qualifikation ausbügeln.

31.10.2011 Michael Schmidt

Pole Position, Sieg im Rennen, alle Führungsrunden, schnellste Rennrunde - Sebastian Vettel lässt bei der Notenvergabe für den Grand Prix von Indien kaum eine Frage offen. Für die dominante Leistung beim Premieren-Rennen in Delhi kann man nur die Höchstnote "10" ziehen.

Button und Alonso knapp hinter Vettel

Auch Jenson Button zeigte sich gut in Form. Zum Sieg reichte es zwar nicht ganz, Rang zwei für den McLaren-Piloten geriet allerdings nie in Gefahr. Da Button seinen Teamkollegen Lewis Hamilton sowohl im Rennen als auch im Rennen deutlich in den Schatten stellte, gibt es immerhin noch die Note 9.

Fernando Alonso verdiente sich ebenfalls eine Spitzenbewertung. Den Teamkollegen das ganze Wochenende im Griff, gelang es dem Ferrari-Piloten am Ende sogar einen Red Bull hinter sich zu lassen. Mehr als Platz drei war für das rote Auto in Delhi einfach nicht drin.

Gute Noten für Punkte-Kandidaten

Im Mittelfeld konnte auch Michael Schumacher wieder einmal überzeugen. Der Altmeister fuhr ein strategisch perfektes Rennen. Nur die Probleme im Qualifying verhinderten eine noch bessere Bewertung. Am Ende der Top Ten zeigten auch Jaime Alguersuari, Adrian Sutil und Sergio Perez gute Vorstellungen. Für das Trio gab es nicht nur WM-Punkte, sondern auch hohe Noten im auto motor und sport-Zeugnis.

Allerdings gab es in Indien auch einige Fahrer, die nicht ihr ganzes Potenzial abrufen konnten. Kamui Kobayashi fuhr sowohl im Qualifying als auch im Rennen neben der Spur. Nach seiner Kollision in der Startrunde musste der Japaner vorzeitig aufgeben. Auch Felipe Massa konnte uns nicht überzeugen. Gleich zwei Mal räuberte der Brasilianer über die hohen Kerbs und beschädigte sich dabei die Aufhängung.

Fahrernoten GP Indien 2011:

Die ausführlichen Bewertungen aller 24 Fahrer lesen Sie wie immer in der Bildergalerie. Hier schon einmal das Indien-Zeugnis in der Kurzübersicht:

  • Sebastian Vettel: Note 10/10
  • Jenson Button: Note 9/10
  • Fernando Alonso: Note 9/10
  • Mark Webber: Note 6/10
  • Michael Schumacher: Note 8/10
  • Nico Rosberg: Note 7/10
  • Lewis Hamilton: Note 6/10
  • Jaime Alguersuari: Note 8/10
  • Adrian Sutil: Note 8/10
  • Sergio Perez: Note 8/10
  • Vitaly Petrov: Note 6/10
  • Bruno Senna: Note 5/10
  • Paul di Resta: Note 5/10
  • Heikki Kovalainen: Note 7/10
  • Rubens Barrichello: Note 5/10
  • Jérôme d‘Ambrosio: Note 4/10
  • Narain Karthikeyan: Note 5/10
  • Daniel Ricciardo: Note 5/10
  • Jarno Trulli: Note 4/10
  • Felipe Massa: Note 4/10
  • Sebastien Buemi: Note 6/10
  • Pastor Maldonado: Note 6/10
  • Timo Glock: Note 4/10
  • Kamui Kobayashi: Note 2/10

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden