Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Felipe Massa

Weitere medizinische Tests in den USA

Felipe Massa Foto: dpa 60 Bilder

Ferrari-Fahrer Felipe Massa will sich bei einem renommierten Arzt in den USA weiteren Tests unterziehen. Landsmann Rubens Barrichello lobte und dankte er für seinen Erfolg beim Grand Prix von Europa im spanischen Valencia.

24.08.2009

Massa will nach Miami reisen, um sich dort mit dem für die Behandlung von verunglückten Rennfahrern bekannten Mediziner Steve Olvey zu treffen. Das kündigte Massa am Sonntag (Ortszeit) in Brasilien an.

Es wird erwartet, dass sich Massa zwei oder drei Tage in den USA aufhalten wird, um dann in seiner Heimat Sao Paulo die Genesung weiter fortzusetzen. Olvey zählte unter anderem zu den Ärzten, die 2001 den Italiener Alessandro Zanardi behandelten, dem nach einem Unfall beide Beine amputiert werden mussten.

Lob und Dank an Rubens Barrichello

Massa freute sich am Sonntag auch besonders über den Sieg von Rubens Barrichello. Sofort nach dem Rennen wollte der Brasilianer dem Brawan GP-Pilot gratulieren. "Mein erster Versuch scheiterte, weil er sich in einer Brawn-Besprechung befand", schrieb Massa auf seiner Internetseite nach dem 100. Formel-1-Erfolg eines brasilianischen Piloten. "Später konnte ich mit ihm sprechen und ich habe ihm zu diesem fantastischen Erfolg gratuliert", meinte Massa.

Barrichello, von dessen Auto sich vor rund vier Wochen auf dem Hungaroring eine Stahlfeder gelöst hatte, die den schweren Unfall Massas in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn verursachte, widmete den Sieg seinem Landsmann. "Felipe - ich sehe dich bald wieder auf der Strecke", hatte sich Barrichello beim Grand Prix von Europa am Sonntag auf seinen Helm geschrieben.

Massa berührt von Barrichellos Widmung auf dem Helm

"Es hat mich emotional sehr berührt, als ich seinen Helm mit dieser Hommage an mich gesehen habe", meinte Massa und bedankte sich für alles, was Barrichello "das gesamte Wochenende für mich getan und über mich gesagt hat". Für die Leistung seines Landsmanns war Massa voll des Lobes. Barrichello habe einen "fantastischen Job" gemacht, meinte Massa, der das Rennen vor einem Jahr auf dem Hafenkurs in Valencia noch gewonnen hatte. "Ich habe die ganze Zeit die Daumen gedrückt und einen Sieg erwartet, damit die brasilianische Dominanz in Valencia erhalten bleibt", meinte Massa.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden