Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1: Fernando Alonso, Felipe Massa & Valentino Rossi

Alle Ferrari-Piloten schon im Einsatz

Fernando Alonso Foto: Santander 25 Bilder

Die offiziellen Testfahrten sind noch zwei Wochen entfernt, doch bei Ferrari heulen schon wieder die Motoren. Sowohl die beiden Stammpiloten Fernando Alonso und Felipe Massa als auch Motorrad-Champion Valentino Rossi sammeln diese Woche Formel 1-Kilometer.

21.01.2010 Tobias Grüner

Bei Ferrari scheint man den Saisonstart kaum noch erwarten zu können. Wenn Gast-Tester Valentino Rossi seine Probefahrten am Donnerstag in Barcelona beendet hat, kann er das Lenkrad direkt an Felipe Massa übergeben. Der Brasilianer darf den ganzen Freitag im Formel 1-Boliden von 2008 verbringen. Mit dem gleichen Auto ist Kimi Räikkönen vor zwei Jahren Champion geworden.

"Da das Auto und der Kurs verfügbar waren, habe ich mir gedacht, dass es hilfreich sein würde, einen Tag lang auf die Strecke zu gehen um mir weiter Selbstvertrauen im Formel 1-Auto zu holen", erklärte der Brasilianer. Im Juli 2009 hatte sich Massa bei einem Unfall in Budapest schwer verletzt. Bisher hatte er nur auf den Ferrari-Hausstrecken ein paar Runden mit älteren Ferrari-Autos gedreht. "Nach den Tagen in Fiorano und Mugello ist das eine gute Gelegenheit, wieder einmal eine interessante und herausfordernde Strecke zu fahren."

Alonso zeigt neues Ferrari-Design

Während Rossi und Massa in Barcelona fleißig Kilometer abspulen, durfte im französischen Le Castellet auch Neuzugang Fernando Alonso erstmals hinters Ferrari-Lenkrad. Der Spanier pilotierte für Werbeaufnahmen den aktuellen F60 aus der Vorsaison. Das Testreglement schreibt dabei aber eine stark beschränkte Kilometerleistung vor. Außerdem musste sich der Spanier an die Regieanweisungen der Filmcrew halten. Aber zur ersten Eingewöhnung im Ferrari-Cockpit reichte die Probefahrt allemal.

Zu den Werbeaufnahmen wurde das Auto von 2009 auch erstmals mit den Logos des neuen Hauptsponsors "Santander" beklebt. Nach Rücksprache mit Ferrari gab die spanische Bank  dabei auch Fotos des Tests an die Medien in frei. Darauf zu sehen ist der F60 mit einem weißen Heck- und Frontflügel, um den neuen Schriftzug besonders zu betonen. Zeitgleich stellten die Italiener erste Fotos der neuen Overalls von Alonso und Massa zur Verfügung. Bei Ferrari kann die Saison also starten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden