Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fernando Alonso warnt seine Fans

Ferrari-Podium wäre ein Glücksfall

Fernando Alonso - GP Spanien 2014 Foto: xpb 130 Bilder

Der dritte Platz von Fernando Alonso beim GP China gab den spanischen Fans vor dem Rennen in Barcelona Hoffnung. Doch der Lokalheld warnt seine Anhänger. Vom Podium oder gar vom Sieg zu träumen wäre fahrlässig. Die Änderungen am Auto und am Motor sind nicht groß genug, Mercedes von der Spitze zu verdrängen.

08.05.2014 Michael Schmidt

Ferrari war in den ersten vier Rennen des Jahres nur dritte Kraft. Hart bedrängt von den Mercedes-Kundenteams. Der dritte Platz in Shanghai gab den Fans von Ferrari und Fernando Alonso neue Hoffnung. Doch Alonso warnt die Optimisten: "Wir dürfen den dritten Platz in China nicht überbewerten. Da war viel Glück im Spiel. Es war so ein Tag, an dem alles gepasst hat."

Dann geht er ins Detail: "Taktik, Boxenstopps, sogar der Start, als mein Auto eine Kollision ohne Schäden überstanden hat. Wenn wir in Barcelona wieder auf das Podium wollen, dann brauchen wir eine ähnliche Konstellation. Jetzt vom Sieg oder Podium aus eigener Kraft zu träumen wäre fahrlässig. Das würde bei den Fans falsche Hoffnungen wecken."

Barcelona-Strecke kommt Ferrari entgegen

Ferrari hat für Barcelona nur kleinere aerodynamische Modifikationen an Bord. Auch vom Motor kommt kein Quantensprung. Das übliche Software-Update. Das wird die Fahrbarkeit verbessern, nicht aber die Leistung.

Alonso glaubt deshalb nicht, dass sich in der Hackordnung im Feld viel ändert: "Um Mercedes einzuholen, brauchen wir große, nicht kleine Schritte. Die größte Hilfe für uns kommt vom Streckenlayout. Hier sind die Geraden kürzer als in Shanghai. Und es gibt mehr Kurven. Das kommt unserem Auto entgegen."

Der zweifache Weltmeister hat bereits vollzogen, was Sebastian Vettel möglicherweise noch lernen muss. Es macht keinen Sinn, das Unmögliche zu versuchen, wenn ein Auto so überlegen ist wie der Mercedes. "In so einem Fall musst du das Beste aus der Situation machen und dir neue Ziele setzen. Ich darf nicht klagen. 20 Fahrern im Feld geht es schlechter als mir."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden